So verwenden Sie die Versionskontrolle, um Ihre Webanwendungen auf dem neuesten Stand zu halten

Mit der Versionskontrolle können Sie verfolgen, welche Benutzer welche Version Ihrer App verwenden.

Bei nativen Apps müssen Sie die Versionierung Ihrer App bei jedem Build beibehalten. Dann können nur Sie die neue Version Ihrer App im App Store / Play Store veröffentlichen.

Aber wie werden Sie die Versionierung Ihrer Web-Apps beibehalten?

Märchenstunde!

In den frühen 90er Jahren gab es serverseitige Sprachen wie PHP, Java und JSP, mit denen alle Benutzer immer die neueste Version Ihrer Web-App erhalten konnten.

Aber jetzt haben Web Apps ein neues Level erreicht. Alles ist clientseitig! Daher können wir die Konzepte wie Pre-Caching, On-Demand-Last, gleichzeitiges Rendern aussagekräftiger Daten usw. nutzen.

Dies kann jedoch auch zu Problemen führen, wenn der Benutzer immer auf die zwischengespeicherte Kopie unserer Web-App zugreift.

Stellen Sie sich ein SaaS-Unternehmen vor, dessen Endbenutzer nicht wissen, wie Web-Apps / Web-Apps der nächsten Generation / PWAs richtig eingesetzt werden.

Wenn es um moderne Web-Apps wie PWAs geht, können Sie nicht sicherstellen, dass alle Benutzer die neueste Kopie des Codes Ihrer App verwenden.

Angenommen, Sie haben Ihre Web-App zum ersten Mal ausgeliefert und die Benutzer haben damit begonnen. Die App wird nach dem ersten Besuch zwischengespeichert. Danach erhält der Benutzer bei jedem wiederholten Besuch die zwischengespeicherte Kopie Ihrer App bis zur neuen Version des Codes Ihrer Apps ist verfügbar. Alles funktioniert reibungslos.

Nehmen wir nun an, dass Sie nach einiger Zeit in der nächsten Iteration Ihrer vorhandenen Webanwendung einige neue Funktionen hinzugefügt und den neuen Code / die neuen Bundles bereitgestellt haben.

***BOOM***

Wie stellen Sie sicher, dass Ihre Benutzer die neueste Version Ihrer Web-App verwenden?

Wie können Sie feststellen, wie viele Benutzer die alte Version Ihrer App noch verwenden?

All diese Fragen ermutigen Sie, die aktuelle Version Ihrer Webanwendung zu pflegen und zu speichern, sodass die App-Version immer dann, wenn die Benutzer Ihre App verwenden, auch auf dem DB-Server gespeichert wird.

Das Rätsel um die Pflege von Versionen bleibt jedoch ungelöst!

Das Git Revision Webpack Plugin hilft Ihnen, wenn Sie Webpack zum Bündeln Ihres Codes verwenden.

Es ist ein einfaches Webpack-Plugin, das während Builds basierend auf einem lokalen Git-Repository generiert VERSIONund COMMITHASHDateien erstellt.

Verwendung

  1. Fügen Sie Ihrem Commit ein Tag hinzu.
syntax: git tag git tag v1.0

2. Fügen Sie Ihrer Webpack-Konfigurationsdatei Folgendes hinzu:

const GitRevisionPlugin = require("git-revision-webpack-plugin");
const gitRevisionPlugin = new GitRevisionPlugin();

3. Fügen Sie das Webpack DefinePlugin zu Ihrem Plugins-Array hinzu.

const plugins = [.....new webpack.DefinePlugin({APP_VERSION_INFO: { VERSION: gitRevisionPlugin.version(), //returns the output of git- describe command COMMITHASH: gitRevisionPlugin.commithash(), // returns last commit hash BRANCH: gitRevisionPlugin.branch() // returns the branch name from which the build was run};})...]

4. Verwenden APP_VERSION_INFOSie jetzt eine beliebige Stelle in Ihrer App, da diese global verfügbar ist.

console.log('Check App Version ', APP_VERSION_INFO);

Hat dir diese Geschichte gefallen?

Empfehlen Sie (durch Klicken auf die Schaltfläche ❤) oder teilen Sie diese Geschichte, damit andere sie lesen können!