Nach 5 Jahren Fun Fun Function geht Coding Legend MPJ zu seiner nächsten großen Reise über

Vor 5 Jahren war Mattias Petter Johansson - besser bekannt als MPJ - bereits ein bekannter Entwickler.

Er hatte sich einen Namen gemacht, indem er Hunderte von Codierungsfragen zu Quora beantwortet hatte. Und er war vom Theaterstudenten zum produktiven Entwickler geworden, nachdem er ein Produkt gebaut hatte, das von Blackberry erworben wurde.

Im Sommer 2015 arbeitete MPJ als Front-End-Entwickler bei Spotify in seiner schwedischen Heimat auf dem Höhepunkt seines Fachs.

Und dann beschloss er - scheinbar aus dem Nichts - einen programmierenden YouTube-Kanal zu starten.

Ich erinnere mich noch genau daran, wie ich mit heißem Tee im Wohnzimmer meiner Eltern saß, als sein erstes Video live ging. Und natürlich habe ich darauf geklickt. Denn wie kann man nicht auf ein Video namens Fun Fun Function klicken?

"Hallo!" Schrie MPJ in seinem ersten Video überschwänglich. "In dieser Videoserie werde ich Ihnen zeigen, wie Sie funktionale Programmierung in JavaScript durchführen."

Zu dieser Zeit wusste keiner von uns, dass sich diese "Videoserie" über 5 Jahre erstrecken, mehr als 200 Folgen umfassen und letztendlich zum Vollzeitfokus von MPJ werden würde.

Schenken Sie der Entwickler-Community eine Menge Spaß beim Codieren

Neben der funktionalen Programmierung behandelte MPJ viele andere Programmierthemen.

Während der gesamten Show gab es zwei zuverlässige Geräte: MPJs hohe Energie und seine sich ständig ändernde Haarfarbe.

Im Laufe der Jahre hat MPJ mit einigen der aufregendsten Lehrer für Technik gekreuzt.

Er gab auch viele Einblicke, wie Sie in den Bereich der Softwareentwicklung einsteigen und wie Sie Ihre Karriere fortsetzen können.

Alle guten Dinge müssen ein Ende haben

Heute habe ich mit gemischten Gefühlen sein letztes Video gesehen.

Wenn Sie 15 Minuten Zeit haben, empfehle ich Ihnen, das Video anzusehen - auch wenn Sie seinen Kanal noch nie zuvor gesehen haben. Denn dies ist eine Meisterklasse, in der Sie sich verantwortungsbewusst und entschlossen aus einem langjährigen Projekt beugen.

Ich habe in diesem Video wahrscheinlich mehr über MPJ ​​und seine Art von Person erfahren als in all seinen anderen verrückten, nachdenklichen Videos zusammen.

Egal wie gut du bist, du kannst immer noch besser werden

MPJ ist ein leidenschaftlicher Entwickler, der gerne programmiert und unterrichtet. All dies kommt in seinen Videos zum Ausdruck. Er ist aber auch jemand, der sein Lebenswerk als weitgehend unvollendet ansieht.

Er hat die Demut, die Grenzen seiner eigenen Fähigkeiten zu erkennen und sie weiter zu erforschen und zu erweitern.

Wie er in seinem letzten Video erklärt:

"Als ich mit Fun Fun Function anfing, war ich noch bei Spotify und es war für mich eine kleine Gelegenheit, über Gedanken nachzudenken, während ich im Spotify-Gebäude war.

Und als ich Vollzeit [auf Fun Fun Function] ging, sprach ich nur über das Erstellen - nicht über das eigentliche Erstellen. Als ich erstellt habe, waren es Werkzeuge, die das Erstellen erleichtert haben - Twitch-Overlays und ähnliches.

Versteh mich nicht falsch, das war eine erstaunliche Art, meine Zeit zu verbringen. Ich habe von Tausenden von Menschen gehört, wie ich ihnen geholfen habe, bessere und inspiriertere Entwickler zu werden, indem ich meine Leidenschaft und mein Wissen mit der Welt geteilt habe.

Aber ich denke, dass ich jetzt, 5 Jahre später, keine Dinge mehr zu teilen habe.

Ich habe all die Dinge geteilt, die ich während meiner Zeit als Programmierer gelernt habe. Und ich habe auch ein bisschen von der Leidenschaft für das Handwerk selbst verloren, wie das Codieren. Und so kann ich an dieser Stelle auch nicht wirklich mit viel Begeisterung dazu beitragen.

Jetzt ist es Zeit für mich, zu dem Ort zurückzukehren, an dem ihr alle seid. "

Eine höhere Berufung

Am wichtigsten ist, dass MPJ einen Beitrag zur Bewältigung einer wichtigen Herausforderung für die Menschheit leisten möchte - der Herausforderung der psychischen Gesundheit.

Er erklärt:

"Ich möchte wieder Produkte bauen, Dinge in die Welt hinausbringen und einige Zeit damit verbringen, darüber nachzudenken, was mir wichtig ist. Was sollte ich schaffen?

Ich kümmere mich um viele Dinge. Aber eine Sache, die in letzter Zeit auffällt, ist Psychologie und psychische Gesundheit.

Ich rede auf dem Kanal nicht viel darüber, aber als ich Ende Teenager war, hat meine Mutter Selbstmord begangen. Es war nach einem sehr langen Kampf gegen chronische Depressionen und die Abhängigkeit von Benzodiazepinen.

Während des letzten Jahres oder so ging ich selbst zur Therapie und sah mich vielen inneren Dämonen gegenüber, die seit vielen, vielen Jahren dort sind. Und als ich das getan habe, habe ich erkannt, was für ein großes, interessantes und wichtiges Problem die psychische Gesundheit ist. Ich bin der Meinung gewachsen, dass psychische Gesundheit ein Bereich ist, an dem mehr Menschen arbeiten sollten.

Weltweit begehen jedes Jahr mehr als 800.000 Menschen Selbstmord. In fast allen Ländern ist Selbstmord eine häufigere Todesursache als Mord - manchmal zehn- oder zwanzigmal häufiger. Alle 40 Sekunden begeht jemand Selbstmord. "

Wir bekommen vielleicht keine Fun Fun Function-Videos mehr, aber es ist ermutigend zu wissen, dass Leute wie MPJ da draußen hart an den großen Problemen arbeiten, mit denen die Menschheit konfrontiert ist.

Und ich werde immer dankbar sein für die vielen Erkenntnisse, die MPJ uns hinterlassen hat.

Hier können Sie das vollständige Archiv seiner Fun Fun Function-Videos durchsuchen.

Und Mattias - wenn Sie dies lesen - Godspeed für Ihre zukünftigen Bemühungen. Der Programmierer YouTube wird ohne dich nicht dasselbe sein.