So pushen Sie in ein Git-Remote-Repository

Hinweis: Dies ist das dritte Video in der Git für Anfänger-Serie. Sehen Sie sich hier das erste Video an.

In der Git-Terminologie nennen wir das Git-Repository auf Ihrem Computer ein lokales Repository.

Eine Git-Fernbedienung ist dasselbe Repository, das an einer anderen Stelle im Internet gespeichert ist. Es kann als Backup dienen. Wenn Ihr Computer abstürzt, können Sie immer die neueste Version von der Fernbedienung wieder auf Ihren Computer übertragen.

Bevor wir über Git-Fernbedienungen sprechen, müssen wir über verschiedene Dienste sprechen, die Ihnen Git-Fernbedienungen anbieten. Schauen wir uns einige Beispiele an.

Unterschiede zwischen Git-Diensten

Es gibt keine Unterschiede zwischen diesen drei Diensten, wenn es um Git selbst geht.

Die einzigen Unterschiede zwischen den Diensten sind ihre Beliebtheit, Webschnittstelle und Preisgestaltung.

Viele Leute benutzen Github gerne, weil Github das beliebteste der drei ist. Aus diesem Grund werden die meisten Open Source-Projekte auch auf Github gehostet. (Hinweis: Open Source-Projekte können auch auf Bitbucket und Gitlab gehostet werden.)

Manchmal möchten Sie möglicherweise private Repositorys erstellen. Ein privates Repository ist ein Git-Repository, das nur von Ihnen und den Personen gelesen werden kann, denen Sie die Berechtigung erteilen.

Wenn Sie private Repositorys erstellen möchten, sollten Sie Bitbucket oder Gitlab in Betracht ziehen. Mit ihnen können Sie kostenlos private Repositories erstellen.

Wenn Sie ein privates Repository auf Github erstellen möchten, müssen Sie 7 US-Dollar pro Monat bezahlen.

Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie eine Fernbedienung auf Github einrichten. Die anderen Dienste folgen den gleichen Anweisungen.

Erstellen eines Repositorys auf Github

Melden Sie sich bei Github an. Erstellen Sie ein Konto, falls Sie noch keines haben.

Sobald Sie sich angemeldet haben, sehen Sie ein Pluszeichen (+) in der rechten Ecke der Seite. Klicken Sie auf dieses Pluszeichen und wählen Sie "Neues Repository".

Um ein neues Repository zu erstellen, müssen Sie Ihrem Repository einen Namen geben.

Die Beschreibung enthält Details, damit andere Personen Ihr Projekt verstehen können. Es ist optional. Sie können es vorerst weglassen.

Stellen Sie das Projekt je nach Wunsch auf öffentlich oder privat ein.

Ignorieren Sie dann den Rest und klicken Sie auf die Schaltfläche Repository erstellen.

Sobald Sie auf Repository erstellen klicken, gelangen Sie zu einer Seite mit einigen Git-Anweisungen.

Ignorieren Sie diese Anweisungen vorerst. Für dieses Wissen müssen Sie die Git-Befehlszeile verwenden. In ein paar Lektionen lernen Sie, wie das geht.

Im Moment möchten wir unser lokales Repository in Fork mit dem soeben erstellten Remote-Repository verknüpfen.

Kopieren Sie die URL, die Sie auf der Seite sehen.

Stellen Sie sicher, dass Sie SSH auswählen (nicht HTTPS!).

Mit SSH können Sie pushen (Dinge in das Remote-Repository stellen) und ziehen (die Remote in Ihr lokales Verzeichnis kopieren), ohne jedes Mal Ihren Github-Benutzernamen und Ihr Kennwort eingeben zu müssen. Das macht die Sache viel einfacher.

Öffnen Sie als Nächstes das Projekt in Fork und klicken Sie auf die Schaltfläche Push.

Es ist der vierte Knopf von links. Es sieht aus wie ein Pfeil, der nach oben geht.

Sobald Sie auf den Druckknopf klicken, werden Sie von Fork aufgefordert, einen Zweig und eine Fernbedienung zum Drücken auszuwählen.

In diesem Fall ist unser Zweig Master (da wir nur einen Zweig haben).

Wir müssen die soeben erstellte Fernbedienung hinzufügen. Um die Fernbedienung hinzuzufügen, klicken Sie auf das Auswahlfeld und wählen Sie Fernbedienung hinzufügen.

Als nächstes müssen Sie Ihre Fernbedienung benennen.

Der Standardname für die meisten Fernbedienungen lautet origin. Wenn Sie mehrere Fernbedienungen haben, möchten Sie die Fernbedienung entsprechend ihrer Herkunft umbenennen (z. B. Github, Heroku und Bitbucket).

Die Repository-URL sollte die URL sein, die Sie von Github kopiert haben.

Wählen Sie Neue Fernbedienung hinzufügen, wenn Sie fertig sind.

Zum ersten Mal auf die Fernbedienung drücken

Stellen Sie beim ersten Übertragen Ihrer Dateien auf die Fernbedienung sicher, dass das Kontrollkästchen Verfolgungsreferenz erstellen aktiviert ist.

Eine Verfolgungsreferenz weist Git an, den aktuellen Zweig (in diesem Fall Master) zu verfolgen und auf der Fernbedienung denselben Zweig zu drücken oder zu ziehen.

Wenn Sie keine Verfolgungsreferenz erstellen, müssen Sie jedes Mal angeben, zu welchem ​​Zweig verschoben (oder von diesem gezogen) werden soll.

Hinweis: Wenn Ihnen die Verzweigung gerade fremd vorkommt, machen Sie sich darüber keine Sorgen. Wir werden in einer späteren Lektion über das Verzweigen sprechen. Denken Sie vorerst daran, dass Sie eine Tracking-Referenz erstellen müssen.

Sobald dies aktiviert ist, können Sie auf Push klicken und Fork schiebt Ihr Projekt auf Github.

Sobald es gepusht ist, können Sie den Abschnitt Alle Commits anzeigen. (Bei anderen Git-Clients ist dies der Git-Verlauf.)

In allen Commits werden zwei Tags angezeigt. Einer heißt master(der Hauptzweig auf unserem Computer). Und der andere wird aufgerufen origin/master(der Hauptzweig auf der entfernten benannten Herkunft). In diesem Fall ist unser Ursprung Github, origin/masterbezieht sich also auf den Hauptzweig auf Github.

Wenn sich diese beiden Tags im selben Commit befinden, bedeutet dies, dass die Dateien in unserem lokalen Hauptzweig mit den Dateien in Githubs Hauptzweig identisch sind.

Sie können überprüfen, ob dies der Fall ist, wenn Sie zu der Seite zurückkehren, von der Sie die Git-Remote-URL erhalten haben. Aktualisieren Sie diese Seite und Sie sehen, was Sie normalerweise auf Github (einer Projektseite) sehen.

Wenn Sie sich die Dateien ansehen, werden Sie feststellen, dass die Dateien genau den Dateien entsprechen, die Sie auf Ihrem Computer haben.

Zum zweiten Mal drücken

Nachfolgende Stöße sind viel einfacher.

Angenommen, wir nehmen eine Änderung an unserem Repository vor. Dieses Mal möchten wir eine README.mdDatei erstellen . Eine README.mdDatei zeigt die Git-Projektseite an und hilft den Leuten zu verstehen, worum es im Projekt geht.

Sie möchten README.mdfür jedes von Ihnen erstellte Repository eine Datei erstellen.

Sobald wir die Datei erstellt haben, werden die Änderungen in Fork angezeigt, wenn wir auf die Registerkarte Änderungen klicken.

Nach wie vor möchten wir die Datei bereitstellen und festschreiben. In diesem Fall kann die Festschreibungsnachricht "Create Readme.md" lauten.

Wenn Sie ein neues Commit erstellen, sehen Sie sich die Seitenleiste links an. Sie sehen eine Zahl, eine Eins und einen Pfeil, der neben dem Hauptzweig nach oben zeigt.

Dies sagt uns, dass unser Hauptzweig ein Commit vor dem Remote-Zweig ist. Dies bedeutet, dass unser Hauptzweig im Vergleich zum Remote-Zweig aktueller ist.

Wenn Sie sich den Git-Verlauf ansehen, können Sie festlegen, dass sich das Commit "Create readme.md" im lokalen Zweig befindet. Dieses Commit hat es jedoch noch nicht auf die Fernbedienung geschafft.

Um das neue Commit auf die Fernbedienung zu übertragen, müssen Sie erneut auf den Druckknopf klicken.

Klicken Sie dann erneut auf Drücken.

Das ist es.

Sobald das Commit in den Remote-Zweig origin/masterverschoben wurde , können Sie sehen, dass das Tag in dasselbe Commit wie das masterTag verschoben wird .

Um zu beweisen, dass dies funktioniert, können Sie die Github-Repository-Seite aktualisieren und Ihre neue README.mdDatei sehen!

Einpacken

Eine Git-Fernbedienung ist wie ein Backup, das auf dem Computer eines anderen gespeichert wird. Um eine Git-Fernbedienung zu erstellen, können Sie einen der beliebten Dienste wie Github, Bitbucket und Gitlab verwenden.

Erstellen Sie ein Remote-Repository und verknüpfen Sie Ihr lokales Repository mit dem Remote-Repository. Wenn Sie sie verknüpfen, können Sie sie an das Remote-Repository senden.

Danke fürs Lesen. Hat Ihnen dieser Artikel in irgendeiner Weise geholfen? Wenn ja, hoffe ich, dass Sie darüber nachdenken, es zu teilen. Sie könnten einfach jemandem helfen, der sich genauso gefühlt hat wie Sie, bevor Sie den Artikel gelesen haben. Vielen Dank.

Dieser Artikel wurde ursprünglich in meinem Blog veröffentlicht.

Melden Sie sich für meinen Newsletter an, wenn Sie mehr Artikel wünschen, um ein besserer Front-End-Entwickler zu werden.