Wie können Studenten (oder irgendjemand) durch freiberufliche Software zusätzliches Geld verdienen?

Ich leite eine kostenlose Community namens theForge, in der ich Studenten dabei helfe, sich in der Welt der technischen Rekrutierung zurechtzufinden.

Letzte Woche habe ich mit meinen Schülern darüber gesprochen, wie sie einen Tech-Job ohne Berufserfahrung bekommen können, und ich habe um Feedback gebeten.

Ihre Antworten schockierten mich.

Diese Studenten wollten nicht nur Berufserfahrung oder Möglichkeiten, diese ohne Arbeit zu bekommen.

Sie wollten finanzielle Freiheit und die Möglichkeit, einen Vorsprung bei ihren Studentendarlehen zu bekommen.

Ich erkannte, dass viele von ihnen sich wirklich als Freiberufler auszeichnen würden.

Sie könnten nicht nur Geld verdienen, sondern auch die Berufserfahrung sammeln, die sie benötigen, um gleichzeitig einen hochbezahlten Job zu bekommen.

Die guten Nachrichten

Es gibt viele Möglichkeiten, als Student in Software Geld zu verdienen, und es erfordert nicht unbedingt viel Zeit oder Erfahrung!

Die schlechten Nachrichten

Es ist fast zu einfach, sich auszutricksen und die Tür zu öffnen, bevor wir die Chance geben, sie zu öffnen. Manchmal kann Angst uns kontrollieren.

In diesem Artikel werde ich Ihnen zeigen, wie Sie diese Ängste überwinden, Erfahrungen aus der realen Welt sammeln und dabei etwas Geld verdienen können. (Klicken Sie hier, wenn Sie ein Video bevorzugen.)

Zwei große Mythen über Freiberufler, die mich zurückhielten

Als Student sabotierte ich ständig meinen eigenen Erfolg aufgrund einiger „Mythen“, die ich mir in den Kopf gesetzt hatte.

1. Ich bin nicht gut genug - ich weiß nichts

Es ist einfach zu sehen, wie viele Programmierinformationen da draußen sind, und zu dem Schluss zu kommen, dass wir sehr wenig wissen.

Bei freiberuflicher Arbeit geht es jedoch nicht darum, ein Genie zu sein oder viel zu wissen.

Es geht darum, Wissen zu nutzen, dem Ihr Kunde nicht helfen muss.

Für viele Menschen können selbst die grundlegendsten Codezeilen wie Quantenphysik erscheinen. Und das ist in Ordnung - jeder hat seine eigenen Stärken. Vielleicht programmiert einer von ihnen nicht.

Mein Punkt ist, wenn Sie einen grundlegenden Hintergrund in der Programmierung haben, sind Sie bereits in der Lage, vielen Menschen zu helfen. Das Fundament ist da und alles, was fehlt, ist das berufsspezifische Wissen.

Der erste freiberufliche Job, den ich aufnahm, bestand darin, einen sehr umfangreichen Chatbot für ein Unternehmen zu erstellen.

Zu der Zeit wusste ich nichts über Chatbots. ?

Ich habe ihnen gesagt, dass ich noch nie mit Chatbots gearbeitet habe, aber es hat mich interessiert und ich war begeistert, etwas darüber zu lernen. Ich konnte mit dem Kopf voran springen und ihnen ein ziemlich großartiges MVP bauen.

Ich wurde dafür bezahlt, zu lernen, half diesem Unternehmen immens und kam aus der Erfahrung mit vielen wertvollen Erfahrungen aus der realen Welt, die ich später in meinen Lebenslauf einbrachte.

Es wird immer ein Projekt geben, zu dem Sie einen Mehrwert schaffen können, egal wie begrenzt Ihr Wissen sein mag.

Tatsächlich kann die Mehrheit der kleinen Jobs, die auf freiberuflichen Websites veröffentlicht werden, mit einer schnellen Google-Suche und einigen Stapelüberlaufseiten gelöst werden.

2. Es gibt zu viel Konkurrenz

Dieser ist weniger ein "Mythos" als vielmehr eine Herausforderung, die Sie bewältigen müssen.

Ja, es gibt viel Wettbewerb.

Alles, was es wert ist, getan zu werden, wird immer mit Wettbewerb einhergehen.

Ob es darum geht, einen Job zu finden, einen guten Lebensraum zu finden, Klassenbester zu sein oder ein paar Yeezys zu kaufen.

Wenn wir uns von der Idee des Wettbewerbs zurückhalten lassen, werden wir niemals etwas erreichen, das sich im Leben lohnt.

Sich differenzieren zu können, ist in unserer heutigen Zeit unglaublich wichtig. Wie alles andere müssen Sie wissen, wie man sich von anderen abhebt, wenn Sie bemerkt werden möchten.

Es gibt unzählige Artikel, in denen beschrieben wird, wie Sie Ihr Profil auf freiberuflichen Websites hervorheben können.

Mein größter Tipp: Kommunikation ist der Schlüssel .

Gute Kommunikationsfähigkeiten sind etwas, das vielen Freiberuflern fehlt, und es wird Ihnen definitiv einen Vorsprung in der Welt der Freiberufler verschaffen.

Kleine Dinge wie Rechtschreibung, Grammatik und Sprechen, als wären Sie eine echte Person anstelle einer Roboterkopie, und das Einfügen einer großen Textwand können wirklich einen großen Unterschied machen.

Hinzufügen

Etwas

GESCHMACK!

Wo sollten Sie freiberuflich tätig sein?

Jetzt, da wir sicher sind, dass dies etwas ist, an dem wir interessiert sind, ist es Zeit, sich die Top 5 Optionen anzusehen.

Fiverr -Fivver eignet sich hervorragend für kleine und spezielle Aufgaben. Die meisten Leute auf Fivver erledigen nicht programmierbezogene Aufgaben, es besteht jedoch immer noch eine Nachfrage nach Programmierdiensten. Wenn Sie in einer bestimmten Sache wirklich gut sind, wie dem Erstellen von Chatbots oder Wordpress-Sites, ist Fiverr ein großartiger Ort, um mit dem Aufbau eines Portfolios zu beginnen.

Freelancer - Freelancer ist eine der ältesten Plattformen, auf denen Programmierer ihre Arbeit aufnehmen können. Es ist ziemlich gesättigt und hat viel Jobvolumen. Der größte Nachteil ist, dass Sie ihre "Tests" und "Zertifikate" kaufen müssen, wenn Sie mit etablierteren Freiberuflern konkurrieren möchten. Ich würde meine Zeit hier nicht konzentrieren, wenn ich nicht etwas Kapital und Kenntnisse in einem Bereich hätte, für den ich Zertifikate bekommen könnte.

Upwork - Wenn Sie ein Anfänger sind und nur Ihre Füße nass machen möchten, sind Sie bei Upwork genau richtig. Upwork hat eine Vielzahl von Jobs (klein bis groß), die Sie nach eigenem Ermessen übernehmen können. Wenn Sie gerade erst anfangen, empfehle ich, ein freiberufliches Konto zu erstellen und nur die kleinen Gelegenheitsjobs zu durchsuchen, die für Dinge veröffentlicht werden, von denen Sie glauben, dass Sie sie tun können. Sobald Sie einen Auftrag gewonnen haben, ist es sehr einfach, ein Portfolio aufzubauen und mehr Arbeit zu leisten.

Guru - Wir machen jetzt mehr High-End-Jobs. Guru hat einen konstanten Fluss von Jobs, die eher für erfahrene Freiberufler oder Agenturen geeignet sind. Sie können auf die aktuellen Stellenausschreibungen zugreifen, ohne ein Konto zu erstellen, um sich ein Bild zu machen.

Toptal - Bei weitem meine Lieblingsplattform. Der größte Nachteil ist, dass es schwierig ist, als Freiberufler einzusteigen. Toptal arbeitet mit Top-Unternehmen zusammen und akzeptiert nur die „Top 3% der Talente“, die für sie gelten. Ich würde jedoch trotzdem empfehlen, sich zu bewerben, auch wenn Sie denken, dass Sie nicht bereit sind. Sie können aus den Interviewerfahrungen lernen und es beim nächsten Mal besser machen. Sobald Sie jedoch dabei sind, sind Sie ein lebenslanges Mitglied eines riesigen Netzwerks hochqualifizierter Ingenieure und Top-Unternehmen, die bereit sind, für Ihre Arbeit eine hohe Prämie zu zahlen.

Jede Plattform hat ihre eigenen Höhen und Tiefen, und ich empfehle, verschiedene Plattformen zu testen, um zu sehen, was für Sie funktioniert.

? Sie müssen nur noch eins tun ... ?

Direkt einsteigen - sofort!

Stagnieren hat noch nie jemandem Geld oder wertvolle Erfahrung gebracht.

Ich habe viel Zeit damit verbracht, über meine Optionen nachzudenken und mir zu sagen, ich würde „warten, bis ich mehr Erfahrung habe“, um Dinge zu tun.

Die Dinge begannen sich zu ändern, sobald ich dieses Mantra aus dem Fenster warf.

Spring rein. Kopf voran.

Kurs auf dem Weg korrekt und keine Angst davor, eine Herausforderung anzunehmen.

Viel Glück!

PS Wenn Sie diesen Artikel wertvoll fanden, sollten Sie sich theForge.ca anschließen! Wir sind eine kostenlose Community, die Schülern hilft, sich in der Welt der technischen Rekrutierung zurechtzufinden.