Radiergummi im Hintergrund - So entfernen Sie einen Hintergrund in Photoshop CC

Es ist üblich, den Hintergrund eines Fotos zu entfernen und das Motiv einfach beizubehalten. Das Motiv des Fotos kann dann auf einen ganz anderen Hintergrund gestellt werden. Diese Anleitung zeigt, wie Sie den Hintergrund eines Fotos mit Photoshop CC löschen. Mit der neuesten Version von Photoshop CC ist das Entfernen von Hintergründen einfacher als je zuvor!

Stellen Sie zunächst sicher, dass Photoshop das richtige Werkzeug für den Job ist. Wenn Sie einen Hintergrund nur schnell entfernen möchten, können Sie dies einfach ohne Photoshop über eine der folgenden Websites tun:

  • //www.remove.bg/
  • //clippingmagic.com/
  • //removal.ai/

Hier sind die Schritte zum Entfernen eines Hintergrunds mit Photoshop.

Schritt 1: Öffnen Sie Ihr Bild in Photoshop.

Öffnen Sie das Bild. Wenn Sie mehrere Ebenen haben, stellen Sie sicher, dass die Ebene ausgewählt ist, die den Hintergrund enthält, den Sie entfernen möchten.

Schritt 2: Klicken Sie im Menü "Auswählen" auf "Betreff".

Dies führt dazu, dass Photoshop einen Abschnitt des Motivs der Fotos errät.

Dies macht eine ziemlich gute Arbeit bei der Auswahl des Vordergrunds, aber es kann einige Teile geben, die nachbearbeitet werden müssen. In der Abbildung unten zeigen Pfeile auf die Teile, die verbessert werden müssen.

Schritt 3: Kehren Sie erneut zum Menü "Auswählen" zurück und klicken Sie auf "Auswählen und maskieren".

Dies öffnet ein Fenster, in dem Sie Anpassungen an der Auswahl vornehmen können.

Schritt 3: Passen Sie den Ansichtsmodus und die Deckkraft an.

Probieren Sie einige verschiedene Optionen aus, bis Sie den ausgewählten Vordergrund deutlich sehen können. Die genauen Optionen, die Sie auswählen sollten, hängen von den Farben in Ihrem Vordergrundbild und Ihren persönlichen Vorlieben ab.

Schritt 3: Passen Sie die Kantenerkennung an.

Dies ist nützlich für detaillierte Auswahlen wie Haare. Der Pixelradius der Kantenerkennung gibt an, dass die Kante einschließlich aller Details innerhalb so vieler Pixel auf jeder Seite der aktuell ausgewählten liegen kann. Wenn Sie "Smart Radius" auswählen, ermittelt Photoshop automatisch den Pixelradius.

Schritt 4: Legen Sie globale Verfeinerungen wie "Glätten" fest.

Glatt ist die Hauptverfeinerung, die Sie für die Fotobearbeitung benötigen. Dadurch werden die gezackten Kanten der Auswahl geglättet. Möglicherweise möchten Sie auch die Feder vergrößern, wodurch eine weiche Kante um die Auswahl entsteht.

Schritt 5: Verwenden Sie die Werkzeuge auf der linken Seite, um die Auswahl zu verfeinern.

Mit dem Schnellauswahl-Tool können Sie einfach zur aktuellen Auswahl hinzufügen oder daraus entfernen. Für dieses Werkzeug und jedes Pinselwerkzeug können Sie die Klammertaste verwenden, um die Größe des Pinsels zu erhöhen und zu verringern.

Das Pinselwerkzeug zum Verfeinern der Kante passt den Randbereich an und ist nützlich, um der Auswahl Haare oder andere feine Details hinzuzufügen.

Das Pinselwerkzeug dient zur Feinabstimmung der Auswahl und das Lasso-Werkzeug zum Zeichnen einer Freihandauswahl.

Schritt 6: Bestätigen Sie die Auswahl und wenden Sie die Ebenenmaske an.

Klicken Sie im Fenster "Auswählen und maskieren" auf OK. Ihr Vordergrund ist jetzt ausgewählt. Um den Hintergrund zu entfernen, klicken Sie auf die Schaltfläche Ebenenmaske, um Ihre Auswahl auf die Maske anzuwenden.

Wenn Sie eine Ebenenmaske erstellen, ist der Hintergrund hinter der Maske weiterhin verfügbar, falls Sie ihn jemals wieder benötigen. Wenn Sie den Hintergrund endgültig entfernen möchten, können Sie den Vordergrund kopieren und in ein anderes Bild einfügen oder die Auswahl umkehren (wählen Sie Auswählen> Umkehren) und auf "Löschen" klicken, um den Hintergrund dauerhaft zu entfernen.