Ich habe 3 Monate damit verbracht, mich nach einem Coding-Bootcamp für Jobs zu bewerben. Folgendes habe ich gelernt:

Ein weniger diskutierter Teil der Reise des Bootcamper ist das, was nach Ihrem Abschluss passiert - wenn Sie nach dieser sechsstelligen Entwicklerposition suchen.

Ich habe Hack Reactor im Juli 2016 abgeschlossen und fast drei Monate gebraucht, bevor ich ein Angebot bei Radius Intelligence angenommen habe. Ich habe mich bei 291 Unternehmen beworben, 32 Telefonbildschirme, 16 technische Bildschirme, 13 Codierungsprobleme, 11 Vor-Ort-Bildschirme durchgeführt und 8 Angebote erhalten. Die Angebote reichten von 60 bis 125.000 US-Dollar an Gehältern von Unternehmen in den USA sowie für Front-End- und Full-Stack-Rollen. Insgesamt wurden 2,8% der Bewerbungen zu Angeboten.

Hier sind 5 Dinge, die ich gerne gewusst hätte, bevor ich mit der Jobsuche begonnen habe.

Einblick Nr. 1: Erreichen Sie echte Menschen

Zuerst habe ich mich für Unternehmen beworben, die den Shotgun-Ansatz verwenden. Ich habe mich über Indeed.com, AngelList, LinkedIn, StackOverflow, Hacker News, Unternehmenswebsites und sogar Craigslist beworben.

Ich würde einen Lebenslauf für jede Rolle einreichen, die React-, Node- oder JavaScript-Erfahrung haben möchte. In der ersten Woche habe ich mich täglich bei 15 bis 20 Unternehmen beworben.

Pro-Tipp: Finden Sie Unternehmen, die dieses Repo mit einfacher Anwendung verwenden.

Mein Ertrag war niedrig. Weniger als fünf Prozent der Unternehmen haben mir geantwortet. Ich warf Bewerbungen in ein Schwarzes Loch.

Alles änderte sich, als einer meiner Kohortenkollegen, ein ehemaliger Personalvermittler, einen Leitfaden für die Jobsuche mitteilte. Er sagte uns, wir sollten mit jeder Anwendung E-Mails direkt an echte Menschen senden. Es könnte jeder sein. Solange jemand es liest.

Von da an suchte ich bei jeder Einreichung eines Antrags auf LinkedIn nach dem Unternehmen und schickte eine E-Mail an jemanden aus dem Engineering- oder Einstellungsteam.

Für die meisten kleinen Unternehmen oder Führungskräfte auf C-Ebene lautet das E-Mail-Format normalerweise [email protected] Für größere Unternehmen kann dies [email protected] sein.

Um E-Mails zu überprüfen, habe ich Rapportive verwendet, um E-Mails mit Social-Media-Konten zu überprüfen.

Die Ergebnisse waren erstaunlich. Bei mehr als 150 E-Mails lag meine Antwortrate bei satten 22%.

Es fühlte sich auch toll an, von echten Menschen zu hören. Überraschenderweise antworteten mir CEOs und CTOs. Manchmal haben sie mich sogar selbst interviewt.

Imbiss: Wenn Sie sich durch die Haustür bewerben, stellen Sie sicher, dass Sie zu Menschen gelangen.

Einblick Nr. 2: Fangen Sie klein an und arbeiten Sie sich nach oben

Sie werden mit Level 1-Interviews konfrontiert (ein Non-Tech-Unternehmen, das Entwickler benötigt), bei denen Interviewer Sie nur nach JavaScript-Trivia fragen.

Sie werden mit Interviews der Stufe 9 (Google / Facebook-Ebene) konfrontiert, in denen Interviewer schwierige Fragen zur Datenstruktur und zum Algorithmus stellen.

Ich habe meinen Prozess strategisch so eingerichtet, dass ich früher Interviews auf niedrigerer Ebene und später Interviews auf höherer Ebene hatte.

Schon früh sammelte ich Erfahrungen, baute Vertrauen auf und sicherte mir Angebote von Unternehmen, die weniger intensive Interviews hatten.

Als ich mehr Erfahrung bekam, stieg ich effektiv auf. Ich wurde in der Lage, Interviews bei Unternehmen mit höheren Einstellungsbars zu führen. Dies wird im Folgenden als lineare Korrelation zwischen der Anzahl der Wochen, in denen ich mich im Prozess befand, und dem Grundgehalt dargestellt, das mir angeboten wurde.

Ich habe schwierigere Fragen freigeschaltet. Ich habe höhere Gehälter freigeschaltet. Und schließlich habe ich den Job freigeschaltet, den ich angenommen habe.

Imbiss: Planen Sie, frühzeitig einfachere und später schwierigere Interviews anzugehen.

Einblick Nr. 3: Studieren, als ob Ihr zukünftiger Job davon abhängt (weil es so ist)

Ich hasse es, es Ihnen zu brechen, aber das Wichtigste, was Sie zu jedem Zeitpunkt tun können, ist zu lernen und sich vorzubereiten.

Warum? Weil Sie das Angebot nicht erhalten, wenn Sie keine guten Antworten auf die Fragen haben, die sie Ihnen stellen.

Die Leute werden Sie nicht verweisen, wenn sie nicht glauben, dass Sie auf ihre Interviews vorbereitet sind.

Als ich aus Hack Reactor herauskam, waren meine Schwächen Datenstrukturen und Algorithmen. Eine Studie von Triplebyte hat ergeben, dass Bootcamp-Absolventen in diesen Bereichen schwächer sind als Informatik-Absolventen.

Also habe ich gelernt und geübt. Jeden Tag.

Ich habe ganze Tage damit verbracht, Sortieralgorithmen zu lernen. An anderen Tagen konzentrierte ich mich darauf zu verstehen, wie das Internet funktioniert.

Wenn ich ein Konzept nicht vollständig verstehen würde, würde ich den Tag damit verbringen, YouTube-Videos anzusehen oder StackOverflow zu durchsuchen, bis ich es getan habe.

Ich fand die folgenden Lernmaterialien nützlich:

  • InterviewCake: Meine Lieblingsressource für Datenstrukturen und Algorithmen. Es zerlegt Lösungen in schrittweise Abschnitte - eine großartige Alternative zu Cracking the Code Interview (CTCI). Mein einziger Kritikpunkt ist, dass sie keine Probleme mehr haben!
  • Systemdesign-Bereich von HiredInTech: Ein großartiger Leitfaden für Interviewfragen zum Systemdesign.
  • Coderust: Wenn Sie CTCI wie die Pest vermeiden, ist Coderust 2.0 möglicherweise perfekt für Sie. Für 49 US-Dollar erhalten Sie Lösungen in nahezu jeder Programmiersprache mit interaktiven Diagrammen.
  • Reddits Vorbereitung auf technische Interviews: Ich habe dies ständig als Maßstab für meine Vorbereitung verwendet.
  • Fragen zum Front-End-Interview: Eine vollständige Liste der Fragen zum Front-End.
  • Leetcode: Die Anlaufstelle für Fragen zu Algorithmen und Datenstrukturen. Sie können nach Unternehmen filtern, um beispielsweise alle Fragen zu erhalten, die Uber oder Google normalerweise stellen.
Takeaway: Es gibt nicht zu viel Vorbereitung.

Einblick Nr. 4: Stellen Sie Ihren besten Fuß nach vorne

Der Einstieg in die Branche ist schwierig. Sie müssen gute Leistungen erbringen, auch wenn Sie nicht vollständig vorbereitet sind. Um erfolgreich zu sein, müssen Sie Ihr eigener Anwalt sein.

Verkauf dich

Bei Hack Reactor sind wir darauf trainiert, unsere Unerfahrenheit zu maskieren. In unseren persönlichen Erzählungen verzichten wir absichtlich auf unsere Bootcamp-Ausbildung.

Warum? Andernfalls kategorisieren uns Unternehmen automatisch in Nachwuchsentwicklerrollen oder kennzeichnen uns als "nicht genügend Erfahrung".

In einem Interview mit einem Startup ging das Interview sofort nach Süden, als sie merkten, dass ich ein Bootcamp gemacht hatte. Ein Unternehmen nutzte es gegen mich und machte mir ein Angebot in Höhe von 60.000 US-Dollar, das mit Nachwuchsentwicklern verglichen wurde.

Letztendlich müssen Sie Unternehmen davon überzeugen, dass Sie die Arbeit erledigen können.

Zur gleichen Zeit, müssen Sie davon zu überzeugen , sich selbst , dass Sie die Arbeit erledigen können.

Sie können. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Liebe zum Programmieren. Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie mit React and Node erstellt haben. Konzentrieren Sie sich darauf, Ihr tiefes Wissen in JavaScript und allen anderen Sprachen, die Sie gelernt haben, zu demonstrieren.

Nur dann können sie es rechtfertigen, Ihnen den Job zu geben.

Es ist ein wechselseitiges Gespräch

Befragung ist eine gegenseitige Untersuchung der Passform zwischen einem Arbeitnehmer und einem Arbeitgeber. Während es Ihre Aufgabe ist, Arbeitgeber davon zu überzeugen, Sie einzustellen, ist es auch ihre Aufgabe, Sie für sich zu gewinnen.

Schämen Sie sich nicht, das Interview als Gelegenheit zu nutzen, um die Stellenausschreibung zu bewerten.

Ich habe mit jeder Firma gesprochen, auch wenn ich nur das geringste Interesse hatte.

Ich habe vor Ort im ganzen Land mit jeder Firma gearbeitet, die mich eingeladen hat. Ich stellte Fragen und sammelte Kenntnisse über die Organisation des Engineering-Teams, die verwendeten Technologien und Tools, die Herausforderungen des Unternehmens und die Systemarchitektur.

Pro-Tipp: Stellen Sie während der Interviews die folgenden Fragen: Vor welchen technischen Herausforderungen standen Sie in letzter Zeit? Was gefällt Ihnen an der Arbeit bei X Company? Wie sind Teams strukturiert und wie sind Aufgaben normalerweise aufgeteilt?

Ich habe jede Interaktion als Lernmöglichkeit behandelt. Jede Interaktion half mir, meine Präsentation, mein Interview und meine technischen Fähigkeiten zu verbessern. Jeder Fehler half mir, meine blinden Flecken zu finden.

Takeaway: Verkaufen Sie sich nicht zu kurz! Und denken Sie daran, es ist eine gegenseitige Erkundung.

Einblick Nr. 5: Es ist ein Marathon, kein Sprint

Die Reise ist keineswegs einfach. 3 Monate lang habe ich 6 Tage die Woche gemahlen. Aber ich habe versucht, auf mich selbst aufzupassen.

An manchen Tagen lernte ich mit Freunden. An anderen Tagen würde ich ein Café suchen und alleine lernen oder in der Alumni-Lounge von Hack Reactor rumhängen. Und jede Woche habe ich mich bei unserem Karriereberater gemeldet, um über meine Fortschritte zu sprechen.

Es ist leicht, während des Prozesses auszubrennen. Essen Sie gut, schlafen Sie und trainieren Sie.

Es kann einsam werden. Verbringen Sie Zeit mit Freunden, die die gleiche Erfahrung machen.

Imbiss: Bereiten Sie sich auf das lange Spiel vor und achten Sie auf sich.

Zusammenfassend sind die wichtigsten Erkenntnisse:

  1. Kommen Sie zu echten Menschen durch
  2. Fangen Sie klein an und arbeiten Sie sich nach oben
  3. Studieren wie Ihr zukünftiger Job davon abhängt
  4. Stellen Sie Ihren besten Fuß nach vorne
  5. Es ist ein Marathon, kein Sprint

Der Prozess mag endlos erscheinen, aber Sie werden es schaffen. Setzen Sie die Stunden ein. Senden Sie die Bewerbungen weiter. Pass weiter auf dich auf. Am Ende zahlt sich alles aus.

Ein besonderer Dank geht an Dylan Tran, Karen Zhao, Rohit 'Sunny' Rekhi, Jake Pace, Anamita Guha, Stephanie Liu und viele andere.

Bitte teilen Sie dies mit Freunden, die die Jobsuche durchlaufen. Wenn Ihnen das, was Sie lesen, gefällt, klicken Sie unten auf die Schaltfläche ❤.