Angular vs. Vue - Welches ist das Beste für die Programmierung im Jahr 2020?

Angular ist Googles fortschrittliches und ausgereiftes JavaScript-Framework. Es ist praktisch und nützlich, aber es braucht Zeit, um Anwendungen zu erstellen.

Vue hingegen eignet sich eher für weniger anspruchsvolle Anwendungen und wird häufig für schnelles Prototyping verwendet.

Trotz der großen Beliebtheit von Angular entschied sich Google für die Verwendung von Vue bei der Entwicklung eines reaktiven Wrappers für die Google Charts-Bibliothek.

Eine wachsende Anzahl anderer großer Unternehmen verwendet Vue und trägt so dazu bei, dass es zu einem der Top-Front-End-Tools wird, die heute verfügbar sind.

Dieses Thema - React vs Vue - ist derzeit im Trend und scheint genauso populär zu werden wie eine andere gemeinsame Debatte (siehe React vs Angular).

Was ist besser für Ihr Projekt? Schauen wir uns jedes Framework genauer an.

Wie alles begann

Angular , erstellt von Google, wurde ursprünglich im Jahr 2010 veröffentlicht. Es ist ein JavaScript-Framework, das auf TypeScript basiert. Angular gilt als eine der beliebtesten Programmiersprachen.

Viele Änderungen wurden 2016 bekannt gegeben, als Angular 2 veröffentlicht wurde. Die neueste stabile Version ist Angular 9, die im Februar 2020 veröffentlicht wurde. Hier ist eine nützliche Ressource, wenn Sie neugierig auf die Unterschiede zwischen Angular 8 und Angular 9 sind.

Vue.js wurde 2014 von einem ehemaligen Google-Mitarbeiter erstellt. Seitdem ist Vue.js stark gewachsen, obwohl es nicht von einer so großen Organisation unterstützt wird.

Die aktuelle stabile Version ist 2.6, veröffentlicht im Februar 2019, mit regelmäßigen inkrementellen Versionen bis heute. Vue 3 ist derzeit in Alpha und für die Umstellung auf TypeScript eingerichtet.

Hier ist eine Aufschlüsselung ihrer grundlegenden Statistiken:

Angular vs Vue Geschichte

Lassen Sie uns nun eine Zusammenfassung von Angular vs. Vue durchgehen, um Ihnen bei der Auswahl des richtigen Frameworks zu helfen.

Wo Angular und Vue im Jahr 2020 stehen

Wenn wir Angular mit Vue im Jahr 2020 vergleichen, zeigen die Stack Overflow-Trends, dass Angular nach React am häufigsten erwähnt wurde. Dennoch hat die Popularität von Vue in den letzten Jahren weiter zugenommen.

Trotz der zunehmenden Beliebtheit von Vue ist dies möglicherweise nicht die richtige Option für bestimmte Projekte. Angular ist beispielsweise besser für sperrige und große UI-Anwendungen.

Beide Frameworks sind sehr beliebt, aber die Zahlen sind nicht gleich. Laut den Stack-Overflow-Umfragen im Jahr 2019 verwenden rund 30 Prozent der Entwickler Angular für ihre bevorstehenden Projekte, während rund 15 Prozent Vue verwenden.

Lassen Sie uns Angular und Vue anhand der folgenden Qualifikationen verstehen

Datenbindung

Angular verwendet eine bidirektionale Bindung zwischen Zielfernrohren. Es werden auch asynchrone Dienste unterstützt, die für Programmierer hilfreich sind, die versuchen, Elemente zu integrieren, die von einem Drittanbieter erstellt wurden.

Vue verwendet einen Einweg-Datenfluss zwischen den Elementen. Darüber hinaus erleichtert es den Datenfluss mühelos und macht die nicht triviale Anwendungsentwicklung schnell und einfach. Programmierer können Bibliotheken verwenden, um mit asynchronen Diensten zu arbeiten.

Die Vue-Datenbindung ist dieselbe wie in Angular. Wir verwenden dieselben doppelten geschweiften Klammern und Modellattribute, um die Werte zu binden.

Schauen wir uns ein Beispiel an:

Deklarieren Sie die Variable in der Funktion data ():

data(){ return { name:"Raja", a:10, b:20, emp:{name:'Mano',age:20,gender:'Male'} } }

Im Vergleich zu Angular gibt es in Vue eine Änderung in der Variablendeklaration. Wir verwenden das Symbol equals (=), um Werte in Angular zuzuweisen, wobei Sie wie in Vue einen Doppelpunkt (:) verwenden müssen.

Syntax der Variablendeklaration in Vue.js.

variable_name:value

Vue.js folgt demselben TypeScript-Standard. Sie verwenden also alle Ihre Angular-Variablentypen mit der obigen Syntax (einem Doppelpunkt).

Das Erstellen von singulären Variablen, Objekten, Arrays und Arrays von Objekten ist dasselbe wie in Angular.

Bingen Sie die Variable mit doppelten geschweiften Klammern in die Benutzeroberfläche - {{}}

Name:{{name}}

Addition of 10 and 20 is {{a+b}}

Emp Name : {{emp.name}}

Emp Age : {{emp.age}}

Emp Gender : {{emp.gender}}

Für die bidirektionale Datenbindung verwenden wir ngModel in Angular, während wir in Vue.js das v-Modell verwenden.

Integration

Es ist einfach, Angular in Elemente von Drittanbietern und andere JavaScript-Bibliotheken zu integrieren.

Vue macht es auch einfach, viele beliebte Front-End-Bibliotheken zu integrieren, selbst wenn bereits ein Projekt läuft.

Komplexitätsstufe

Angular ist sowohl hinsichtlich des Designs als auch der API komplexer als Vue. Das Erstellen einer komplexen App mit Angular ist im Vergleich zu Vue zeitaufwändiger.

Die Dokumentation von Angular ist auch viel komplizierter. Entwickler müssen viel Zeit damit verbringen, die Dokumente durchzugehen, um die Kernkonzepte zu verstehen. Für jemanden, der Angular noch nicht kennt, ist es schwierig, eine Anwendung zu finden.

Vue ist sowohl auf Design- als auch auf API-Ebene einfacher zu verwalten. Jeder, der sich mit HTML, CSS und JavaScript auskennt, kann mit Vue in weniger als einem Tag eine einseitige Anwendung erstellen.

Flexibilität

Angular bietet offizielle Unterstützung für eine Reihe von Systemen ohne Einschränkungen der gesamten Projektstruktur. Weil es so flexibel ist, schätzen Entwickler es sehr.

Trotzdem ist Angular der Meinung. Entwickler müssen sich an eine Gesamtprojektstruktur halten und bestimmten Entwurfsmustern folgen.

Vue ist flexibel, aber nicht ganz so flexibel wie Angular.

Performance

Angular lässt Entwickler in Bezug auf die Leistung nicht im Stich. Es ist schnell, auch wenn es viele Beobachter gibt. Immer wenn sich der Umfang des Projekts ändert, müssen Beobachter das Projekt erneut bewerten. Trotzdem schneidet Angular bei vielen Benchmarks gut ab.

Vue ist schnell und funktioniert ähnlich wie Angular bei denselben Benchmarks.

Typoskript

Einer der Gründe, warum die Lernkurve für Angular steiler ist, ist die Verwendung von TypeScript. Während diejenigen, die sich mit JavaScript auskennen, kein Problem damit haben sollten, TypeScript zu erlernen, könnten Anfänger Schwierigkeiten haben.

Sie müssen TypeScript lernen, um mit Angular arbeiten zu können, da die Lernressourcen und die Dokumentation alle auf TypeScript basieren.

The benefit of TypeScript is that it provides static type checking for scaled applications. This means developers get type-safety throughout the application, which saves time overall and lowers chance of errors on a run-time basis.

While Vue has TypeScript support, it's not used much. That said, Vue might become an entirely TypeScript-based platform in time.

Which is the best for front end development — Angular or Vue?

Considering all the benefits and limitations, Angular is best when projects take advantage of its many functionalities and features.

On the other hand, Vue is better-suited for smaller development projects and applications where speed is important (which makes up for its fewer features).

Also, Angular has more community support compared to Vue. Still, the growing popularity of Vue has led to a boost in community support, as its growing number of stars on Github demonstrate.

So which is the best overall, Angular or Vue?

If you want to work with Angular, you need to know concepts such as MVC and TypeScript. But this is not the case for Vue.

Also, Vue delivers basic application templates and a higher range of custom functions, which makes it simpler to use than Angular.

Another factor to consider is architecture. Angular uses MVVM (Model-View-ViewModel) and MVC (Model-View-Controller) to develop sites and web-based applications. Vue, on the other hand, focuses on the ViewModel which is a bit more restrictive.

What about scalability?

Angular leads the contest in scalability. This is because Angular has a modular development structure, while Vue uses template-based syntax. And this template-based syntax trims down the overall reusability of code in large applications.

What about loading time?

Angular apps are not as light as those built with Vue. But new Angular versions have features like Ahead-of-time (AOT) compilation and tree shaking, which trim down the application size quite a bit.

And since loading time depends a lot on application size, Vue mobile apps load more quickly.

What about syntax?

While working with both platforms, developers often find that Vue is simpler in terms of syntax.

Angular uses TypeScript (with injectors and decorators), so developers need to have a fundamental understanding of the language. They should also have experience with Object-oriented Programming System (OOPS) concepts.

Let's look at some code in Angular and Vue:

  1. Angular

Hello {{name}}

Import { Component } from ‘@angular/core’ ; @Component ({ selector: ‘my – app’, templateUrl: ‘src/app/app.component.html’ }) export class AppComponent { constructer() {} name: string = ‘Angular 2’; }

2. Vue

    Hello world example 

{{ hello world }}

new vue({ el: "#hello-world-example", data() { return { msg: "Hello World!" } } });

Key Takeaways

Is Vue becoming more popular than Angular? Vue is exceptionally lightweight and relatively easy to learn. It lets you develop eye-catching applications your own way.

Also, the Laravel community has deemed it a favorite front-end framework.

On the other end, Angular is a much more mature framework and has many technology tools.

The below summary should help you decide.

Unterschiede zwischen Angular und Vue

If you still can’t make up your mind, try them both out and see which you like better.

Wir bei Technostacks haben eine Gruppe spezialisierter Entwickler, die alle in der Entwicklung und Gestaltung nahtloser Projekte kompetent sind. Wir verwenden die neuesten Technologien, darunter Angular und Vue, um robuste und fehlerfreie Online-Erlebnisse zu schaffen.