So erhalten Sie mit dieser kostenlosen Chrome-Erweiterung (oder dem Firefox-Plugin) einfach zu lesende JSON-Bäume

JSON ist ein sehr beliebtes Dateiformat. Manchmal haben wir möglicherweise ein JSON-Objekt in einer Browser-Registerkarte, das wir lesen müssen, und dies kann schwierig sein.

Möglicherweise müssen wir nach einem Online-Tool suchen, das es in ein einfach zu lesendes Format umwandelt, damit wir es verstehen können.

Hier ist eine Chrome- und Firefox-Erweiterung, die die Formatierung übernimmt und Ihre JSONs sofort in Ihrem Browser hübsch macht, ohne viele unnötige Schritte ausführen zu müssen.

Es bietet Unterstützung für JSON und JSONP und hebt die Syntax hervor, sodass Sie verschiedene Attribute und Werte entsprechend unterscheiden können. Es enthält auch die Option zum Reduzieren von Knoten, anklickbaren URLs, die Sie in neuen Registerkarten öffnen können, und Sie sehen den unformatierten JSON.

Es funktioniert mit jeder JSON-Seite, unabhängig von der von Ihnen geöffneten URL. Es funktioniert auch mit lokalen Dateien, nachdem Sie es in aktiviert haben chrome://extensions. Sie können den JSON überprüfen, indem Sie ihn jsonin die Konsole eingeben .

Sie können die Erweiterung installieren, indem Sie hier für Chrome und hier für Firefox gehen und sie dann testen, indem Sie beispielsweise diese API-Antwort aufrufen.

So sieht es vor dem Formatieren aus:

Schauen Sie sich jetzt die schöne JSON-Antwort an, die Sie mit JSON Formatter erhalten:

Hier ist ein Pro-Tipp: Halten Sie beim Reduzieren eines Baums die STRG-Taste (oder CMD auf dem Mac) gedrückt, wenn Sie auch alle seine Geschwister reduzieren möchten.

Da es sich um ein Open-Source-Projekt handelt, können Sie den Quellcode auf GitHub anzeigen.

Danke fürs Lesen.