Was ich gelernt habe Studieren für die AWS Certified Cloud Practitioner-Prüfung

Eine Möglichkeit, den Cloud- und Arbeitsmärkten zu signalisieren, dass Sie ein umfassendes Verständnis von Cloud Computing haben, besteht darin, die Amazon Web Services Cloud Practitioner-Prüfung zu bestehen.

Das Studium für diesen Test kann je nach Ihrem technischen und beruflichen Hintergrund von leicht bis mittelschwer reichen.

Ich habe kürzlich fünf Werktage für das Studium und die Teilnahme an der Amazon Web Services Cloud Practitioner-Prüfung vorgesehen.

In dieser Woche habe ich mein Verständnis für Cloud Computing, AWS-spezifische Produkte und den Cloud-Markt erweitert.

Und ich möchte diese Lektionen weitergeben. Wenn Sie diese Prüfung ablegen möchten oder darüber nachdenken, kann meine Erfahrung Ihnen helfen.

Lektion 1: Wissen, was getestet wird und warum

Es ist wichtig zu verstehen, was eine Prüfung testet und was nicht .

Kennen Sie zunächst die Mechanik des Tests. Wie wird die Prüfung abgelegt? Wann wird die Prüfung angeboten?

Zweitens kennen Sie die Zusammensetzung des Tests. Wie wird es gewertet? Welche Arten von Fragen werden gestellt?

COVID-19 hat die Art und Weise geändert, wie der Test durchgeführt wird, und mein Test wurde aus der Ferne überwacht. Ich habe meinen PC zu Hause benutzt, um ihn fertigzustellen.

Um die Prüfung zu bestehen, benötigen Sie eine Punktzahl von 70% oder höher. Die Fragen waren größtenteils Multiple-Choice-Fragen, aber es gab auch Mehrfachauswahl-Eingabeaufforderungen.

Im Kern prüft die Prüfung, ob Sie ein ausreichend starkes Verständnis für Cloud Computing haben, um ein Praktiker auf diesem Gebiet zu sein.

Dies bedeutet, dass Sie mit Ihrem Grundwissen über Kernkonzepte mit AWS-Kunden, -Partnern oder anderen relevanten Stakeholdern in Kontakt treten können.

Außerdem wird die Fähigkeit eines Prüflings überprüft, den Wert der AWS Cloud zu erläutern, das AWS-Modell für gemeinsame Verantwortung zu verstehen und die Best Practices für die AWS Cloud-Sicherheit zu verstehen.

Cloud Computing ist die Praxis, ein Netzwerk von Remote-Servern zu verwenden, die im Internet gehostet werden, um Daten zu speichern, zu verwalten und zu verarbeiten, anstatt einen lokalen Server oder einen Personal Computer.

Diese Definition (und wie Cloud-Technologien bereitgestellt und verwaltet werden) wird wiederholt verwendet.

Die Prüfung testet auch Ihre Kenntnisse über Designstandards (dh Zuverlässigkeit, Skalierbarkeit und Haltbarkeit der Cloud-Technologie) und bestimmte Technologien (Virtual Private Clouds, Subnetze, Netzwerkzugriffskontrolllisten usw.).

Lektion 2: Fürchte dich nicht vor der Prüfung

Viele Fachleute, die an der Prüfung teilnehmen, haben - gelinde gesagt - leichte Angstzustände am Testtag. Das liegt daran, dass die Prüfung einige technische Fragen stellt.

Aber keine Angst!

Präsident Franklin Roosevelt erklärte in seiner ersten Antrittsrede: "Das einzige, was wir fürchten müssen, ist die Angst selbst." Diese Worte gelten zweifellos für die Cloud Practitioner-Prüfung.

In der Prüfung werden Sie nicht aufgefordert, Software zu schreiben oder Python bereitzustellen oder zu verwenden, um Cloud-Konfigurationen zu erstellen. Also entspann dich :)

Wenn Sie sich Zeit nehmen, um die Suite der AWS-Produkte vorzubereiten und zu lernen, wie sie funktionieren und warum Unternehmen von diesen Tools profitieren, werden Sie am Prüfungstag gut bedient.

Lektion 3: Vorbereiten

Jeff Bezos, CEO von Amazon, bemerkte: „Eine Marke für ein Unternehmen ist wie ein Ruf für eine Person. Sie verdienen sich einen guten Ruf, wenn Sie versuchen, harte Dinge gut zu machen. “

Wenn Sie lange Zeit keine Prüfung abgelegt haben (geschweige denn eine professionelle Zertifizierung), sind Sie sich möglicherweise nicht sicher, wie Sie mit der Vorbereitung beginnen sollen.

Verwenden Sie die Cloud Practitioner-Prüfung als Plattform, auf der Sie hart arbeiten und neue Dinge lernen können.

Als ich in die Prüfung ging, war ich mit einer Reihe von AWS-Kernprodukten vertraut: Amazon Elastic Compute Cloud, Simple Storage Service und Relational Database Service, um nur einige zu nennen. Und nachdem ich mein Finanztechnologie-Startup Pennybox auf AWS-Services aufgebaut habe, hat es sicherlich geholfen.

Aber es gab viele Produkte, die ich noch entdecken musste. Ich musste diese lernen.

Einige hatten griechische Namen (Athena, Kinesis) und andere bestanden aus unbekannten Akronymen (QLDB, SQS, SNS, um nur einige zu nennen). Ich habe ein laufendes Dokument geführt, um mich am besten an jedes Produkt zu erinnern.

Das Erlernen neuer Konzepte und Ideen kann eine Herausforderung sein.

Aber wenn Sie harte Dinge tun, können Sie sich einen Ruf als einfallsreicher Lernender und als jemand entwickeln, der eine starke Gedankenführung auf den Tisch bringt.

Wenn Sie die Prüfung bestehen, werden Sie stolz darauf sein, diesen Ruf erworben zu haben.

Lektion 4: Der Teufel steckt im Detail

Wenn Sie die AWS Certified Cloud Practitioner-Prüfung ablegen, müssen Sie die wichtigsten Cloud-Produkte von Amazon, ihre Funktionsweise und die Art und Weise ihrer Zusammenarbeit verstehen.

Ein Bereich, in den ich mehr Zeit investieren musste, war die Cloud-Sicherheit.

Ich habe erfahren, dass AWS als PCI DSS 3.2 Level 1-Dienstleister zertifiziert ist, die höchste Bewertungsstufe, die für den Datensicherheitsstandard der Zahlungskartenindustrie verfügbar ist.

Dieses Wissen führte mich in ein neugieriges Kaninchenloch.

Ich habe angefangen, Websites wie die SaaS-Buchhaltungsfirma Freshbooks zu besuchen, um zu sehen, wie sie Zahlungen akzeptieren und wie diese Zahlungen sicher abgewickelt werden.

Unnötig zu erwähnen, dass die Details wichtig sind.

Ich musste auch die Technologie des virtuellen privaten Netzwerks und allgemeiner die Funktionsweise der Konnektivität zwischen privaten und öffentlichen Netzwerken auffrischen.

Ich habe zum Beispiel erfahren, dass ein VPN durch Herstellen einer virtuellen Punkt-zu-Punkt-Verbindung mithilfe dedizierter Schaltkreise oder mit Tunnelprotokollen erstellt wird.

Lektion 5: Lassen Sie sich von Kernkonzepten leiten

Die Prüfung testet Rechenkonzepte. Diese Konzepte sind an allgemeine Paradigmen in Bezug auf Sicherheit, Preisgestaltung, Vernetzung und Infrastruktur gebunden.

Ich fand es sehr nützlich, AWS-Architekturen grafisch darzustellen.

Ich habe aus den besten Whiteboards online ausgewählt, um Lösungen von Hand zu schreiben.

Mein Whiteboard hat mir geholfen, mit größerer Sicherheit in den Prüfungstag einzutreten und die Funktionsweise von AWS-Produkten zu visualisieren.

Ohne die Namen aller von AWS entwickelten Produkte zu kennen, können Sie leicht erkennen, dass Amazon Benutzern und Unternehmen ein flexibles, sicheres, zuverlässiges und skalierbares Erlebnis mit Cloud-Technologie bieten möchte.

Schauen Sie sich zum Beispiel diese Beispielfrage an:

Ein Unternehmen muss seine Website von lokal auf AWS migrieren. Sicherheit ist ein wichtiges Anliegen für sie, daher müssen sie ihre Website auf Hardware hosten, die NICHT mit anderen AWS-Kunden geteilt wird. Welche der folgenden EC2-Instanzoptionen erfüllt diese Anforderung?

Was klingt nach einer vernünftigen Antwort, ohne mögliche Entscheidungen zu sehen?

Um diese Frage zu paraphrasieren, sucht dieses Unternehmen nach einem Server, auf den nur sie Zugriff haben.

In der AWS-Terminologie wird ein solcher Server als "dedizierte Instanz" bezeichnet.

Und einfach so haben Sie einen Punkt verdient.

Sehen Sie, es ist nicht so schwer, oder?

Lektion 6: Üben

Es gibt drei Möglichkeiten, um die Prüfung zu üben: Lesen Sie von Amazon veröffentlichte Whitepaper, führen Sie Übungstests durch oder verwenden Sie aktuelle AWS-Produkte, um Erfahrungen aus erster Hand mit den Diensten zu sammeln.

Die Verwendung einer Kombination aller drei Ansätze führt wahrscheinlich zu den besten Ergebnissen.

Es gibt erschwingliche Kurse von aCloud Guru und Udemy, die Ihnen helfen, Übungsfragen zu beantworten. Und Andrew Brown bietet kostenlose Vorbereitungskurse auf dem YouTube-Kanal freeCodeCamp an.

Ein anderer Ansatz, den ich für tieferes Lernen vorzuziehen finde, besteht darin, eine Testumgebung in AWS selbst einzurichten und auszuführen. Warum? Denn auf diese Weise erfahren Sie aus erster Hand, wie Produkte funktionieren und interagieren.

Durch das Erstellen eines AWS-Kontos haben Sie Root-Zugriff und können Benutzer und Produkte problemlos bereitstellen. Diese Erfahrung wird wahrscheinlich zu einer unauslöschlicheren Beherrschung der Kernkonzepte führen.

Lektion 7: Genießen Sie den Prüfungstag und denken Sie daran, warum Sie die Prüfung überhaupt ablegen

Die Prüfung dauert 90 Minuten und Sie werden am Ende benachrichtigt, wenn Sie bestanden haben. Sie müssen einige Tage warten, um Ihre tatsächlichen numerischen Ergebnisse zu erhalten.

Wenn Sie gerade erst diese Reise beginnen, versuchen Sie, sie zu genießen.

Im Gegensatz zum GMAT, den ich für die Business School absolvieren musste und der Konzepte vermittelt, die in meinem Alltag selten vorkommen (obwohl ich mich daran erinnere, dass 2 die kleinste Primzahl ist), ist die AWS Certified Cloud Practitioner-Prüfung sowohl praktisch als auch relevant.

Wenn Sie in der Cloud-Technologie arbeiten, können Sie mit dieser Prüfung das Vertrauen Ihrer Kunden gewinnen, indem Sie grundlegende Kenntnisse nachweisen.

Der Cloud-Computing-Markt wächst rasant. Die Cloud-Technologie wird unsere digitale Wirtschaft auch in den kommenden Jahren prägen.

Nach Untersuchungen von Lolly Co geht es bei der Erschließung dieses technologischen Zeitalters nicht nur darum, neue Waren und Dienstleistungen zu produzieren. Durch den Einsatz digitaler Lösungen zur Rationalisierung von Geschäftsprozessen können Unternehmen die Effizienz steigern, Kosten senken und durch Kundenerlebnisse wettbewerbsfähig bleiben.

Es ist lohnend und aufregend, die technologischen Grundlagen dieser Veränderungen zu verstehen.

Ich nutzte die Prüfung als Plattform, um mein Verständnis für die Funktionsweise dieser Welt zu vertiefen. Sie können das gleiche tun.

AWS entwickelt sich ständig weiter und fügt neue Produkte und Dienstleistungen hinzu. Mein eigener Lernpfad geht also weiter.

Das Studium von AWS und den Kernpfeilern der Cloud-Technologie wird Ihnen am Prüfungstag und vor allem darüber hinaus gute Dienste leisten.