Wie ich die AWS Certified Developer Associate-Prüfung bestanden habe

freeCodeCamp startete Anfang dieses Jahres die # AWWSCertified Challenge. Sie können sich mit völlig kostenlosen Kursen AWS-zertifizieren lassen.

Ja, das hast du richtig gelesen. Kostenlose Kurse.

AWS bietet 12 Zertifizierungen an. Heute sind 3 Kurse auf dem YouTube-Kanal von freeCodeCamp verfügbar:

  1. AWS Certified Cloud Practitioner
  2. AWS Certified Solutions Architect Associate
  3. AWS Certified Developer Associate

In diesem Beitrag zeige ich Ihnen, wie Sie Ihre AWS Certified Developer Associate-Prüfung erfolgreich bestehen.

Lass uns anfangen.

Richten Sie eine Lernroutine ein

Wir sind alle in unserem täglichen Leben beschäftigt. Immer etwas zu tun und nie genug Zeit. Die Vorbereitung auf den AWS Certified Developer Associate erfordert Zeit und Engagement.

Laut Andrew Brown kann es bis zu 2 Monate dauern, bis diese Prüfung bestanden ist. Sie müssen sich die Hände schmutzig machen, um alle im Kurs diskutierten Konzepte zu verstehen, im Gegensatz zu den Zertifikaten von AWS Certified Cloud Practitioner oder AWS Certified Solutions Architect Associate.

Ich habe 20 Tage gebraucht, um meine Prüfungsvorbereitung abzuschließen, aber das ist nicht der Punkt. Was zählt, ist Ihr Engagement für das tägliche Lernen.

Ich machte kleine Schritte. Von Montag bis Samstag. Jeden Tag widmete ich mich 4 oder 5 Stunden der Aufgabe. Natürlich können Sie weniger Zeit verbringen. Das Wichtigste ist, das Beste für Sie zu finden und regelmäßig zu arbeiten.

Meine Vorbereitung war in 4 Schritte unterteilt:

  1. Sehen Sie sich 2 oder 3 Abschnitte des Kurses an, während Sie sich Notizen machen
  2. Tauchen Sie tief in Dinge ein, die ich nicht verstanden habe
  3. Lesen Sie die AWS-Whitepaper
  4. Machen Sie Übungsprüfungen

Ich habe den kostenlosen ExamPro AWS-Zertifizierungskurs verwendet, der von Andrew Brown entwickelt wurde. Es ist ein 16-stündiger Kurs, der auf YouTube veröffentlicht wird und Ihnen hilft, AWS zu verstehen und mit Follow Along-Abschnitten zu üben. Andrew Brown hat enorme Arbeit geleistet. Seine Erklärungen sind sehr klar und gehen direkt auf den Punkt.

Manchmal sind Sie frustriert, etwas nicht zu verstehen. Ich erinnere mich, dass ich den ganzen Nachmittag beim ersten Follow Along feststeckte. Ich habe sogar darüber nachgedacht, es zu überspringen, weil es so demotivierend war.

Am nächsten Tag, nach einer guten Nacht, verbrachte ich den ganzen Tag damit, den Code zu debuggen. Ich habe sogar eine Pull-Anfrage eingereicht, um anderen zu helfen. Die Lösung dieses Problems half mir, tief in Dinge einzutauchen, die ich nicht verstand, und motivierte mich, andere AWS-Geschichten zu schreiben, um mein Wissen zu festigen.

Nach Abschluss des Kurses müssen Sie möglicherweise das Gelernte ergänzen. Sie können die von Andrew Brown empfohlenen AWS-Whitepapers lesen.

In meinem Fall habe ich folgende gelesen:

  • Kontinuierliche Integration und kontinuierliche Bereitstellung in AWS üben: Beschleunigung der Softwarebereitstellung mit DevOps
  • Microservices auf AWS
  • Architektur für die Cloud: AWS Best Practices

Ich habe zum ersten Mal AWS-Whitepaper gelesen. Ich muss zugeben, ich war angenehm überrascht! Es hat mir sehr geholfen, die Dinge zu verstehen, die mir fehlten, und mir das Vertrauen gegeben, meine Prüfung zu buchen.

Wenn Sie neugierig sind, wie Sie Ihre Online-Prüfung planen können, können Sie sich das YouTube-Video von Marcia Villalba ansehen. Sie erklärt alles, was Sie wissen müssen, um sich nicht zu sehr zu belasten.

Erwähnenswert: AWS gewährt Ihnen 50% Rabatt für die Buchung Ihrer nächsten Prüfung, wenn Sie eine bestehen!

Ich empfehle Ihnen dringend, einige Tage vor Ihrer Prüfung mit Übungsprüfungen zu trainieren. Sie können sie leicht im Internet finden. Andrew Brown gab mir Zugang zu ExamPro, um die Developer Associate Practice-Prüfung abzulegen.

Die Übungsprüfung war herausfordernd. Es ist nah an der eigentlichen Prüfung. Sie haben 2 Stunden Zeit, um 65 Fragen zu beantworten, und die Uhr tickt. Nach dem Absenden Ihrer Übungsprüfung wird Ihre Punktzahl angezeigt. Am wichtigsten ist, dass Sie Ihre falschen Antworten überprüfen und die Erklärungen lesen können, um zu verstehen, warum Sie diese Fehler gemacht haben.

Wenn Sie Ihre Übungsprüfung nicht bestanden haben, überprüfen Sie zuerst Ihre Fragen / Antworten, bevor Sie dieselbe Übungsprüfung ablegen. Es wird Ihr Selbstvertrauen für die echte Prüfung verbessern.

Ich konnte die AWS Certified Developer Associate-Prüfung bestehen. Zuvor habe ich den AWS Certified Cloud Practitioner und den AWS Certified Solutions Architect Associate mit derselben Vorbereitung bestanden.

All dies erfordert Zeit, Geduld und Engagement. Ich bin nichts Besonderes, du kannst es auch. Anfangs wird es nicht einfach, aber es lohnt sich.

Der Kurs reicht nicht aus

Sie liegen falsch, wenn Sie der Meinung sind, dass der 16-stündige Kurs ausreicht, um Sie zu bestehen. Wenn Sie planen, Ihre Prüfung nach dem Studium nur dieses Kurses zu planen, werden Sie mit Sicherheit viele Fragen verpassen.

Keine Sorge, Andrew Brown hat die meisten dieser Themen im AWS Certified Solutions Architect Associate-Kurs behandelt.

Hier ist eine nicht vollständige Liste, die Ihnen bei Ihrer Prüfung helfen soll:

  • Amazon Machine Image (AMI)
  • Elastic File System (EFS)
  • Elastic Block Store (EBS)
  • Aurora
  • Rotverschiebung
  • CloudWatch
  • Kinesis
  • VPC Follow Along
  • OpsWorks

Anfänger können die Prüfung bestehen

Angenommen, Sie sind ein absoluter Anfänger und fragen sich, ob Sie zuerst den AWS Certified Cloud Practitioner nehmen sollten.

AWS hat einen Entwickler-Lernpfad mit den empfohlenen Zertifizierungen entworfen.

Der AWS Certified Cloud Practitioner ist nicht obligatorisch. Sie können loslegen, wenn Sie einige Grundlagen in der Programmierung haben.

Natürlich erfordert die Prüfungsvorbereitung mehr Arbeit. Richten Sie Ihre Lernroutine ein, um sich ausreichend vorzubereiten. Hab keine Angst, alleine tief zu tauchen. Sie müssen den Kurs verstehen und nicht auswendig lernen. Stellen Sie sicher, dass Sie Container und Continuous Integration and Continuous Delivery (CI / CD) verstehen.

Arbeiten Sie weiter, Sie können es tun!

Meine Online-Prüfungserfahrung

Ich hatte ein technisches Problem mit meiner online beaufsichtigten Prüfung. Der Prüfer hat meine Prüfung nach dem Einchecken begonnen. Aber mein Bildschirm wurde schwarz und es war unmöglich, die Fragen zu sehen!

Der Proktor kontaktierte mich per Audiokonferenz. Wir haben 20 Minuten zusammen verbracht, um das Problem zu beheben, aber es war unmöglich, meine Prüfung zu beginnen.

Wenn Ihnen etwas Ähnliches passiert, müssen Sie sich so schnell wie möglich an den Kundendienst wenden. Es ist unmöglich, erneut eine Verbindung zu Ihrer Online-Prüfung herzustellen. Senden Sie Ihr E-Mail-Formular direkt an: //home.pearsonvue.com/aws/contact

Ihr Problem wird in 3-5 Werktagen behoben. Es dauert ungefähr eine Woche, um Ihre Prüfung erneut zu planen. Sei geduldig!

Um unangenehme Überraschungen zu vermeiden, empfehle ich Ihnen:

  • Führen Sie den Systemtest vor Ihrer Prüfung durch
  • Starten Sie Ihren Laptop am Prüfungstag neu
  • Stellen Sie sicher, dass Sie sich 30 Minuten früher in Ihrem Konto anmelden, um den Check-in-Vorgang zu starten
  • Schließen Sie alle Ihre Bewerbungen mit Ausnahme Ihrer Prüfungs-App nach dem Check-in

Last but not least kann es schwierig sein, Ihre Prüfung zum ersten Mal zu planen. In der aktuellen Situation kann es schwierig sein, einen für Sie geeigneten Zeitplan zu finden.

Wussten Sie, dass Sie Ihren Prüfungstermin bis zu zweimal verschieben können, wenn Sie damit nicht zufrieden sind? Genau das habe ich bei meinem zweiten Versuch getan. Mein erster Prüfungstermin war um 21.15 Uhr, was nicht gut für mich war. Ich habe es geschafft, den Termin um 15.00 Uhr zu ändern und zu bestehen!

Jetzt bist du dran

Während fast 42 Tagen habe ich mich der # AWWSCertified-Herausforderung verschrieben.

Es war anstrengend und nicht jeden Tag einfach, aber ich bereue es nicht. Obwohl ich immer noch nicht alle AWS-Services kenne (ist das überhaupt möglich?), Habe ich viel über AWS und Cloud Computing gelernt. Ich weiß sicher, dass es mir in Zukunft helfen wird!

Ich habe auch einige ziemlich tolle Leute auf dem Weg getroffen. Am Anfang war ich etwas zurückhaltend, über meine Fortschritte zu twittern oder Menschen zu ermutigen. Ich bin überzeugt, dass dies der beste Weg ist, um diese Herausforderung zu meistern.

Sei nicht schüchtern! Fühlen Sie sich frei, dem Discord-Kanal beizutreten, um Ihre Fragen zu stellen oder Leute direkt auf Twitter zu kontaktieren. Sie werden vom Ergebnis begeistert sein.

Es war eine lange Reise. Ich möchte Andrew Brown und Quincy Larson dafür danken, dass sie dies ermöglicht haben.

Ich habe meinen Teil getan und jetzt bist du dran.

Sind Sie bereit, sich der Herausforderung zu stellen?

Offiziell AWS Certified Developer Associate !!! ???

Nochmals vielen Dank an @andrewbrown und @ossia für den Start der # AWWSCertified Challenge !!!

Jetzt bin ich Autor bei #freeCodeCamp geworden. Ich werde über diese Reise schreiben und mein Feedback teilen ✌️ pic.twitter.com/x8wKve7uKp

- Johan Rin (@johanrin), 29. April 2020

Irgendwelche Fragen? Kontaktieren Sie mich auf Twitter oder direkt über den freeCodeCamp Discord-Kanal. Ich werde mein Bestes geben, um Ihnen zu antworten.