So richten Sie Go für Windows ein - eine schnelle und einfache Anleitung

Eine weitere großartige Sprache, die Sie Ihrem Full-Stack-Entwickler-Toolgürtel hinzufügen können, ist die einfache und produktive Allzweck-Programmiersprache Go.

Durch ein 2007 gestartetes Projekt wurde Go durch die Bemühungen einiger Google-Programmierer verwirklicht. Sie haben bei Go's Design große Sorgfalt darauf verwendet, die Sprachfunktionen und Standardbibliotheken klar und konsistent zu gestalten, sodass Go einfach und unterhaltsam zu bedienen ist.

Es ist Open Source von seiner besten Seite… aber vergessen Sie nicht: Es unterscheidet zwischen Groß- und Kleinschreibung!

Beginnen wir also mit dem Microsoft Windows 10-Betriebssystem. Sie werden sehen, wie einfach dies wirklich ist - nur Grundkenntnisse in GitHub und die Eingabeaufforderung sind erforderlich. Sicher, es gibt andere Möglichkeiten, das Programm zu installieren und auszuführen, aber mit begrenztem Codierungshintergrund war diese Anleitung meiner Meinung nach am einfachsten zu verstehen und zu befolgen.

Befolgen Sie diese Schritte vollständig und in der richtigen Reihenfolge (wie aufgeführt) , damit Sie Go nicht deinstallieren müssen, und verbringen Sie einige Stunden mit der Fehlerbehebung bei Installationsproblemen.

Phase 1: Installieren Sie Folgendes in dieser Reihenfolge

  1. Da Go häufig Open-Source-Repositorys (KOSTENLOS!) Verwendet, müssen Sie zuerst das Git-Paket hier installieren.
  2. Navigieren Sie hier zur Go-Installationswebsite. Laden Sie das neueste 64-Bit-Go-Set für Microsoft Windows herunter und installieren Sie es.
  3. Befolgen Sie die Anweisungen im Go-Installationsprogramm.
  4. Führen Sie die Eingabeaufforderung auf Ihrem Computer aus, indem Sie nach "cmd" suchen. Öffnen Sie die Befehlszeile und geben Sie Folgendes ein: "go version"
  5. Die Ausgabe nach Eingabe der go-Version sollte folgendermaßen aussehen:

Phase 2: Erstellen Ihres Go-Arbeitsbereichs

Bestätigen Sie zunächst Ihre Go-Binärdateien: Gehen Sie zur Systemsteuerung Ihres Computers, dann zu System und Sicherheit> System> Erweiterte Systemeinstellungen und klicken Sie im linken Bereich auf die Registerkarte Erweitert. Klicken Sie dann unten rechts auf Umgebungsvariablen. Stellen Sie sicher, dass der Pfad unter Systemvariablen die Variable "C: \ Go \ bin" enthält.

Erstellen Sie dann Ihren Go-Arbeitsbereich. Dies befindet sich in einem separaten und neuen Ordner, in dem die Go-Installationsdateien gespeichert werden. Beispielsweise wurden Ihre G-Installationsdateien unter dem Pfad C: \ Go gespeichert, und Sie erstellen Ihren Go-Arbeitsbereich unter C: \ Projects \ Go

Richten Sie in Ihrem neuen Go-Arbeitsbereich-Ordner drei neue Ordner ein:

Phase 3: Erstellen Sie die Umgebungsvariable GOPATH

Erstellen Sie die GOPATH-Variable und verweisen Sie auf Ihren neu erstellten Go-Arbeitsbereich. Kehren Sie zu Ihrer Systemsteuerung zurück und navigieren Sie zu System und dann zu Umgebungsvariablen. Klicken Sie dann unter Systemvariablen auf Neu.

Geben Sie neben Variablenname "GOPATH" und neben Variablenwert "C: \ Projects \ Go" ein.

Geben Sie in der Befehlszeile "echo% GOPATH%" ein, um zu überprüfen, ob Ihr Pfad korrekt eingestellt wurde.

Phase 4: Testen und sicherstellen

Jetzt können Sie überprüfen, ob alles ordnungsgemäß funktioniert, indem Sie die Befehlszeile öffnen und Folgendes eingeben: go get github.com/golang/example/hello

Warten Sie, bis der Code vollständig implementiert ist (dies kann einige Sekunden dauern), und geben Sie dann Folgendes in die Befehlszeile ein: %GOPATH%/bin/hello

Wenn die Installation erfolgreich war, sollten Sie die folgende Rückmeldung erhalten: "Hallo, gehen Sie Beispiele!"

Ich hoffe du bist erfolgreich. Und wenn Sie auf Fehler oder verwirrende Meldungen stoßen, kommentieren Sie unten die Ergebnisse dieser Befehlszeile: "go env"

Die Inspiration für diesen Artikel kam von den folgenden Online-Ressourcen, die beim Einrichten von Go unter meinem Windows-Betriebssystem sehr einfach zu verstehen und hilfreich waren:

Wade Wegners visuell einfacher und stilistischer Artikel

Und jetzt bist du bereit, ein "Gopher" zu werden!