So verwenden Sie Google Sheets als JSON-Endpunkt

UPDATE: 13.05.2020 - Schritte zum Dialogfeld "Neue Freigabe" unten verfügbar.

Danke Erica H!

Erstellen Sie einen Prototyp einer dynamischen Webanwendung und müssen mit Nicht-Entwicklern zusammenarbeiten?

Ich war schon einmal bei einem Hackathon und hatte Erfahrung mit dem Wissen, wie man eine Anwendung entwickelt, aber es fehlte mir die Fähigkeit oder Zeit, eine Full-Stack-Webanwendung im 3-Tage-Sprint zu implementieren. Diese Zeit war möglicherweise viel zu gering, um überhaupt zu helfen, und musste keine Tutorials ansehen und HTML und CSS lernen.

Das Ergebnis? Ich habe viel gelernt, aber ich wünschte, ich hätte mehr beitragen können.

Bei einem der Hackathons, an denen ich kürzlich teilgenommen habe, bin ich auf ein ähnliches Problem gestoßen. Diesmal war ich nicht der Neuling. Ich hatte Nicht-Ingenieure, die beim Erstellen unserer Prototyp-Webanwendung helfen wollten. Glücklicherweise sind wir auf eine Google-Tabelle gestoßen, mit der unsere Nicht-Ingenieure unsere Datenbank verspotten und die Back-End-Entwickler mit Google Sheets JSON Endpoint verbinden und analysieren können.

Mit dieser Anleitung können Sie:

  1. Erstellen Sie eine Tabelle in Google Spreadsheets.
  2. Veröffentlichen Sie die Tabelle im Web.
  3. Generieren Sie einen JSON-Endpunkt.
  4. Öffnen Sie die Tabelle für die öffentliche Zusammenarbeit.
  5. Übergeben Sie den JSON-Endpunkt an Ihren Back-End-Entwickler.

Nach diesem Tutorial können Sie sich Teams anschließen und sagen: "Ich kann beim Backend helfen!".

Abschnitt 1: Erstellen eines Google Sheet

Schritt 1:

Gehen Sie zu Google Sheets

Schritt 2:

Erstellen Sie eine neue Tabelle

Abschnitt 2: Veröffentlichen Ihrer Google Sheets im Web

Hinweis: Aktualisierung des neuen Freigabe-Dialogfelds ab dem 13.05.2020 nach Schritt 2.

Schritt 1:

Klicken Sie auf Datei > Im Web veröffentlichen.

Schritt 2:

Klicken Sie auf Veröffentlichen und dann auf OK

Schritt 3:

Hier brauchen Sie nichts zu tun

UPDATE: 13.05.2020 - Dialogfeld "Neue Freigabe"

Schritt 1:

Klicken Sie auf Teilen

Schritt 2:

Klicken Sie auf "Zu jemandem mit dem Link ändern".

Schritt 3:

Klicken Sie auf "Fertig"

Abschnitt 4: Verwenden Ihrer Google Sheets als JSON-Endpunkt

Schritt 1:

Kopieren Sie die Vorlagen-URL und fügen Sie sie in die Adressleiste ein:

//spreadsheets.google.com/feeds/cells/YOURGOOGLESHEETCODE/SHEETPAGENUMBER/public/full?alt=json

Schritt 2:

Gehen Sie zu Ihren geöffneten Google Sheets und überprüfen Sie die Adressleiste

Schritt 3:

Gehen Sie zur Vorlagen-URL und ersetzen Sie sie

  • YOURGOOGLESHEETCODE mit 1ifbWzueslEP5-_ysP6gg7o_NaHQmqF8LlXBfStCwFMs
  • BLATTPAGENUMBER bis 1

Schritt 4:

JSON-URL abrufen

//spreadsheets.google.com/feeds/cells/1ifbWzueslEP5-_ysP6gg7o_NaHQmqF8LlXBfStCwFMs/1/public/full?alt=json

Abschnitt 5: Veröffentlichung Ihrer Google Sheets (für die Zusammenarbeit und Dateneingabe)

Schritt 1:

Klicken Sie oben rechts auf Freigeben

Schritt 2:

Fügen Sie einen Namen hinzu und klicken Sie auf Speichern

Schritt 3:

Klicken Sie auf Erweitert

Schritt 4:

Klicken Sie auf Ändern…

Schritt 5:

Klicken Sie im Web auf Ein - Öffentlich und dann auf Speichern

Gemeinsame Fallstricke:

Wenn Sie die folgende Antwort erhalten, überprüfen Sie bitte Ihre URL und stellen Sie sicher, dass Sie den Google Sheets-Code in der Adressleiste verwenden.

Wenn Sie die folgende Antwort erhalten, kehren Sie bitte zu Abschnitt 2: Veröffentlichen Ihrer Google Sheets im Web zurück.

Clark Jason Ngo - Lehrassistent - Technologieinstitut - City University of Seattle |…

Treten Sie LinkedIn * Passionate bei, um neue Softwareentwickler zu fördern. Technische Fähigkeiten: Git, MVC, JavaScript, NodeJS, ReactJS… www.linkedin.com