Wie ich die CompTIA Linux + Prüfung bestanden habe

Zusammenfassung dieses Artikels:

  • Die Hintergrundgeschichte: Warum CompTIA Linux + Prüfung.
  • Überprüfung der Lernressourcen: Was ist gut und was ist nicht gut?
  • Rückblick auf das Studium: Was hat funktioniert und was nicht.
  • Meine Erfahrung während der Prüfung: wie der Test durchgeführt wurde und wie ich mich fühlte.
  • Mein Ansatz während der Prüfung: Welche Strategien und Denkweisen sind anzuwenden?
  • Ein tolles Abzeichen bekommen: Wie sieht es aus und was ist für mich drin?
  • Bonus: Da die meisten meiner Materialien von der Schule gesponsert werden, habe ich nach kostenlosen Inhalten gesucht, die Sie für die Prüfung studieren können, z. B. Dateisystemhierarchie, grundlegende Linux-Befehle und AWS EC2 Ubuntu als Linux-Umgebung. Ich habe auch eine Karteikarte in Trello erstellt, die hier verfügbar ist. Haftungsausschluss: Kostenlose Inhalte sind möglicherweise nicht ausreichend.
  • Prüfungsziele: Offizielle CompTIA Linux + Prüfungsziele.

TLDR-Prüfungstipps (ich hatte keine Berufserfahrung mit Linux):

  • Konzentrieren Sie sich auf den Abschnitt "Aktivitäten" des CompTIA-Studienhandbuchs und folgen Sie Ihrer eigenen Linux-Umgebung.
  • Übung zu leistungsbasierten Fragen (PBQs). Sie zeigen ungefähr 10 Auswahlmöglichkeiten, die alle korrekt aussehen .
  • Spielen Sie mit Linux-Befehlskombinationen mithilfe von Piping (|)
  • Konfigurieren Sie IP-Tabellen, Firewall und Fehlerbehebung.
  • Lernen Sie die Konfigurationsschritte, den Startvorgang und das Sichern von Dateien kennen.
  • Grundlegendes Bash-Scripting und reguläre Ausdrücke.

Lesen Sie bis zum Ende, um Tipps zu erhalten, wie Sie die richtige Einstellung und Strategie zur Beantwortung schwieriger Fragen finden. Ein Video von mir, das diesen Artikel während eines Clubtreffens an unserer Schule zusammenfasst, ist am Ende des Artikels verfügbar. Schauen Sie sich das Video an, da es gegen Ende einen Abschnitt mit Fragen und Antworten enthält.

Ich möchte mit einem großen Dank an die School of Technology and Computing der City University of Seattle (CityU) beginnen. Sie gaben mir einen Job, ein Karrierewachstum und sponserten meine CompTIA-Lernmaterialien und meinen Prüfungsgutschein.

Als Inhaber eines F-1-Studentenvisums mit begrenzten Beschäftigungsmöglichkeiten konnte ich ein zusätzliches Einkommen erzielen, von dem ich monatlich einen Teil an freeCodeCamp spende.

Dies ist eine lose Fortsetzung meiner Geschichte: Warum ich meinen MBA abgebrochen habe, um einen Master in Informatik zu machen .

Warum CompTIA Linux +?

Im Juli 2019 erhielt unsere Schule mit Hilfe unseres Direktors für Außenbeziehungen einen Vertrag mit Amazon Web Services (AWS) und der Washington Technology Industry Association (WTIA), dem AWS Apprenticeship Program (AAP).

Wir hatten die Gelegenheit, 23 Militärveteranen und erfahrene Ehepartner auszubilden. Ihre Anforderung bestand darin, die CompTIA Linux + -Prüfung und das Full Stack System Developer Program von CityU zu bestehen, das die Vorbereitung auf die CompTIA Linux + -Prüfung umfasst. Sobald sie beide Kriterien erfüllt haben, können sie mit AWS auf eine Ausbildung am Arbeitsplatz umsteigen.

Zu dieser Zeit war ich als Lead Teaching Assistant (TA) tätig, und ich wurde beauftragt, beim Aufbau des Programmvorschlags des Dekans mitzuwirken. Ich habe mich mit 6 anderen TAs koordiniert, um die Kurse zu erstellen, die Folgendes umfassten: Linux I, Linux II, Netzwerk, Webentwicklung, JavaScript / TypeScript, Full Stack - MEAN Stack, Python und Full Stack - Django.

Da dies unser erster Vertrag war, bauten wir das Flugzeug, während wir versuchten, es zu fliegen.

Wir haben die folgenden Ressourcen für unseren Linux-Betriebssystemkurs verwendet:

  • Lehrbuch: Pro Bash Programming: Scripting der GNU / Linux Shell, 2. Auflage, von Chris FA Johnson, Jayant Varma
  • Linux-Umgebung des Schülers: AWS EC2-Instanz mit Ubuntu
  • Virtuelles Labor: InfoSec-Lernen

Was ich gelernt habe

  • Viele Bash-Scripting-Übungen und Codierungsprobleme
  • SSH zu einem Remote-Server (EC2-Instanz)
  • Verschiedene Linux-Befehle und Konfigurations-Setups für CompTIA Linux +

Nach einigen Wochen im Programm haben wir mehr recherchiert und uns das Feedback der Schüler angehört. Es stellte sich heraus, dass wir zu viel Bash-Scripting durchgeführt haben und die Vorbereitung auf die CompTIA Linux + -Prüfung fehlte.

Die Studenten waren in den ersten Wochen der Bash-Skripterstellung in der Hölle

Wir haben uns sofort mit CompTIA zusammengetan, um CompTIA Linux + Exam Study-Materialien zum Massenpreis zu erhalten. Wir haben uns stark verändert und Teile unseres Programms geändert, um die neuen Lernmaterialien zu integrieren.

Gut, dass unsere Abteilung agile Methoden praktizierte und uns dadurch sehr flink machte.

Die neuen Ressourcen lauten wie folgt:

  • CertMaster Learn - Enthält eBook, Performance-Based Question (PBQ) und CompTIA-Videos (Hinweis: Dies war letztes Jahr. Wenn Sie dieses Jahr gekauft haben, verfügen Sie nicht über die PBQs, erhalten jedoch eine neue Benutzeroberfläche und eine zusätzliche Übung Prüfung).
  • CertMaster Practice - Multiple-Choice-Fragen zu Steroiden. Sobald Sie eine gute Anzahl falscher Antworten gesammelt haben, erhalten Sie Feedback, warum Ihre Antworten falsch sind, und es werden auch die anderen Auswahlmöglichkeiten erläutert. Dann schiebt es Ihren Fortschrittsbalken zurück.
  • CertMaster Labs - kürzere Laboraktivitäten im Vergleich zu InfoSec Labs.

Meine Gedanken zu den neuen Ressourcen

Ich habe das eBook von oben nach unten gelesen und es war hilfreich, sich einen Überblick zu verschaffen. Ich konnte jedoch kein Wissen vom Lesen behalten. Ich habe sowohl die CertMaster-Praxis als auch die CertMaster-Labore durchlaufen und auch nichts gewonnen.

Was ist falsch mit mir? Hmm ..

Aufgrund der Gelegenheit, den JavaScript / TypeScript-Kurs im AAP-Programm zu unterrichten, und des unglücklichen Ereignisses, dass mein Vater verstorben ist, wurde mein Weg zur Linux + -Prüfung schließlich entgleist und vergessen.

Mann ... Was für ein Mist ...

Schneller Vorlauf bis zum Ende des AWS Apprenticeship Program

Im November 2019 haben wir alle 23 Studenten erfolgreich umgestellt! A 100%! Wir waren die einzige Partnerschule, die das getan hat.

Der größte Verdienst geht an die wiederholten Zitate des School of Technology & Computing Dean: "Lass keinen Mann zurück" - ähnlich dem Credo des Soldaten: "Ich werde niemals einen gefallenen Kameraden zurücklassen" und "Wir bleiben zusammen, wir überleben" (aus dem Film Gladiator).

Der Erfolg des Programms wurde größtenteils den TAs zugeschrieben, die die Studenten seit Tag 1 unterstützten.

Wir haben unsere Schüler um Feedback gebeten, was in Bezug auf die CompTIA Linux + -Materialien funktioniert und was nicht. Wir haben folgendes:

  • Konzentrieren Sie sich auf den Aktivitätsabschnitt des Studienhandbuchs
  • Machen Sie die virtuellen Labore wiederholt
  • Das Durchlaufen der Übungsprüfung ist nicht effektiv
  • Sehen Sie sich ITPro.tv-Videos an (die wir zu diesem Zeitpunkt nicht bereitstellen konnten).

Ich habe mehrere Monate lang nicht für die Linux + -Prüfung studiert, da ich mich auf das Erlernen des MEAN-Stacks (insbesondere des Angular-Front-End-Frameworks) konzentriert habe. Ich habe mich regelmäßig mit den Herausforderungen der Leetcode-Codierung befasst, um mich auf Vorstellungsgespräche für Softwareentwickler vorzubereiten.

Ich beendete auch mein Schlusssteinprojekt: Softwaredokumentation und Architekturanalyse der vollständigen Stapelentwicklung und unterrichtete zwei Klassen: Informationssysteme und Datenmanagementkommunikation und -vernetzung.

Keine Zeit ... überhaupt keine Zeit ... oder waren es nur Ausreden?

Als ich mich dem Ende meines letzten Quartals näherte, fühlte ich mich schuldig und begann erneut, für die Linux + -Prüfung zu lernen.

Diesmal ein neuer Angriffsplan.

Ich fing wieder an, das eBook von oben nach unten zu lesen. Was beim zweiten Mal anders war, war, dass ich für jede Theorie, Definition, jeden Befehl, jede Option, jeden Unterbefehl usw., auf die ich stoßen würde, eine Karteikarte in Trello erstellen würde (hier verfügbar). Ich habe dies verwendet, um mit Freunden zu trainieren, ein Pop-Quiz durchzuführen und Befehle auch im Linux-Terminal auszuführen.

Allein würde ich eine eigene Linux-Umgebung haben, die dem Aktivitätsbereich des eBooks folgt. Dies hat mir wirklich geholfen, mein Wissen über Linux-Befehle und -Konfigurationen beizubehalten. Ich habe auch Linux-Befehle in meinen persönlichen Laptop mit MacBook Pro integriert, da MacOS über ein Unix-ähnliches Terminal verfügt.

Ich habe die CertMaster Practice Exam erneut verwendet. Und dieses Mal hatte ich einen Freund, der darüber sprach, warum jede Wahl richtig oder falsch war, und dabei den Prozess der Eliminierung verwendete.

Es scheint, als würde es Ihnen wirklich helfen, ein Thema zu meistern, wenn Sie praktische Gespräche führen und mit einem Freund diskutieren.

Ich mochte die CertMaster Labs wirklich nicht und habe sie während meines Studiums nicht benutzt.

Ich zögerte, Folgendes zu studieren:

  • Bash-Scripting - Ich bin Softwareentwickler und weiß bereits, wie man programmiert. Ich habe Bash-Skripte erstellt, um meine Produktivität zu steigern, von Klassennotizen bis zu Webanwendungen.
  • Versionskontrolle - Ich habe git und GitHub in meinen Klassen und persönlichen Projekten verwendet.
  • Container und Orchestrierung - Ich habe eine gute Grundlage, da ich DevOps-Bücher gelesen habe.

Die Binge-Worthy ITPro.tv Videos

Ich habe es versehentlich entdeckt. Es war zeitgemäß und effektiv.

Anfang April 2020 erhielten wir Nachrichten über ankommende AAP-Studenten. Der Dekan bat mich, den CompTIA-Store erneut auf Materialien zu überprüfen und herauszufinden, worum es in diesen ITPro.tv-Videos ging.

Anfangs wollte ich die Videos nicht einmal kaufen, weil ich mich daran erinnerte, dass der CompTIA Study Guide zu Beginn der Videos das ITPro.tv-Logo trug. Ich begann mit der Berechnung der Gesamtstunden der CompTIA Study Guide-Videos. Die Gesamtdauer betrug nur 22 Minuten.

Dies war ein großer Unterschied zu den eigenständigen ITPro.tv-Videos mit 16 Stunden Inhalt. Ich ging voran und kaufte es (natürlich mit Erstattung).

Und Junge, ich habe es nicht bereut. Diese Videos waren fantastisch. Sie gingen tiefer in die Themen ein und erklärten die Befehle mit Hilfe eines Co-Hosts ausführlich, um zu fragen, warum wir diese Befehle verwenden mussten.

Die durchschnittliche Dauer eines Videos beträgt ca. 15 Minuten. Ein großer Kontrast zu der anderen Ressource, die durchschnittlich 2 Minuten pro Video betrug.

Ich fing an, Videos auszuwählen, die ich mir ansehen wollte, basierend auf den Themen, von denen ich wusste, dass ich sie niemandem erklären konnte. Ich habe diese Strategie mit der Multiple-Choice-on-Steroids CertMaster Practice kombiniert, um meine Wissenslücken zu schließen.

Mitte April 2020 habe ich meine CompTIA Linux + Prüfung Online-Tests geplant. Sie haben aufgrund der Pandemie die Online-Testumgebung erstellt. Kurz vor dem geplanten Termin lockerte ich meine Lernmuster und beschränkte mich darauf, die ITPro.tv-Videos anzusehen.

Prüfungsverfahren

Für die Online-Prüfung müssen Sie die folgenden Verfahren einhalten:

  • eine Internetverbindung haben
  • eine externe Webcam oder Laptop-Webcam haben
  • ein externes Mikrofon oder Laptop-Mikrofon haben
  • ein Foto mit gültigem Personalausweis haben
  • Machen Sie Bilder von Ihrer Vorder-, Rückseite, links und rechts von Ihrer eigenen Testumgebung
  • Es dürfen keine Kopfhörer, Smartphones und Elektronikgeräte außer Reichweite sein

Die vollständigen Details finden Sie hier.

Prüfungszeit

Ich bin sehr dankbar für die Unterstützung!

Meine Erfahrung mit der Online Test App

  • Die Prüfung war um Mitternacht um 12:15 Uhr geplant. Dies war meine Absicht, Lärm im Haus zu vermeiden.
  • Der Proktor kann Sie durch die Webcam sehen, und Sie können sie nicht sehen.
  • Die Online-Test-App wurde langsamer und stürzte mehrmals ab. Der Proktor sagte, dies sei auf das hohe Volumen der Testteilnehmer zurückzuführen.

Was ich während der Prüfung gefühlt habe

Die ersten Fragen, die ich in der Prüfung erhielt, waren leistungsbasierte Fragen. Es war verdammt schwer. Ich konnte wirklich nicht mit 100% iger Sicherheit antworten. Ich habe ein Problem mit den Linux-Befehlen grep und awk beim Weiterleiten an einen anderen Befehl festgestellt .

Ein weiteres Problem bestand darin, einen Verstoß gegen die SELinux-Richtlinie zu untersuchen, bei dem Sie jeden Befehl und seine jeweilige Ausgabe überprüfen müssen, um festzustellen, welche Datei oder welches Verzeichnis zusätzliche Konfiguration benötigt.

Wenn ich nur diese Berufserfahrung hätte, wäre dies viel einfacher gewesen.

Als ich weitere Fragen durchging, fühlte ich mich wirklich so dumm und verlor mein Vertrauen. Ich wusste nicht, wie ich die Fragen zu Netzwerk-, System- oder Benutzerkonfigurationen beantworten sollte. Im Bash-Scripting-Teil wusste ich, dass ich bei RegEx (reguläre Ausdrücke) nicht wirklich gut bin.

Ich hatte noch 30 Minuten in meiner Prüfung und fühlte mich wie gescheitert ...

Meine Gedanken an Plan B kamen zurück - ich würde die Prüfung einfach wieder ablegen. Dies war teilweise auf meine eigene Lebensperspektive zurückzuführen. Ich sage den Leuten immer, dass ich an Versagen gewöhnt bin, und es geht mir gut, wenn ich versage, solange ich hartnäckig sein kann, bis ich mein Ziel erreiche.

Ungefähr nach 28 Minuten wollte ich es beenden, als ich eine andere Stimme in meinem Gehirn hörte (ich bin nicht verrückt, sage ich dir. Es ist der Jedi-Mind-Trick, lesen Sie, wie Sie sich selbst beibringen, wieder zu lernen ).

Die Stimme sagte: "Denken Sie jetzt nicht an einen Misserfolg, nutzen Sie die verbleibenden Minuten und geben Sie Ihr Bestes!"

Also nutzte ich die verbleibende Zeit, um zu verschiedenen Fragen zu springen, bis ich sie alle behandelt hatte. Diesmal mit mehr Fokus. Ich habe fast 80% meiner Antworten geändert und die folgenden Strategien angewendet, um meine Chancen auf die richtige Antwort zu erhöhen:

  • Prozess der Beseitigung - Ich habe Entscheidungen entfernt, von denen ich wusste, dass sie völlig falsch waren.
  • Ich blieb bei dem, was ich wusste - ich habe keine Antwort gewählt, wenn ich nicht wusste, was es bedeutete.
  • Tieferer Fokus - Ich las Wort für Wort und versuchte, sowohl Verständnis als auch logisches Denken anzuwenden.
  • Augen geschlossen, Geist geöffnet - ich habe mich davon überzeugt, dass ich wirklich hart für diese Prüfung gelernt habe, also muss sie irgendwo in meinem Gehirn gespeichert werden. In diesem Sinne habe ich versucht, diese Erinnerungen abzurufen, um 100% iges Vertrauen in einige Fragen zu erreichen, auf die ich zu etwa 70% Vertrauen hatte.

Ich habe diese Strategien bis zur letzten Minute wiederholt.

Prüfungsergebnisse

Die Prüfung endete und ich bestand - 739 von 1000! Ein bestandener Notenpunkt ist 720. Nach 30 Minuten erhielt ich eine E-Mail von CompTIA.

Ich werde immer noch demütig sein und den Leuten sagen, dass ich Glück hatte. Aber für mich selbst werde ich nicht sagen, dass ich Glück hatte, weil ich die meisten meiner Antworten mit einer besseren Denkweise und effektiveren Strategien geändert habe.

gewonnene Erkenntnisse

  • Ich sollte wirklich aufhören, diese Prüfungen abzulegen, wenn ich noch keine Berufserfahrung habe. Warum? Ich bin auf die gleiche Schwierigkeit gestoßen und habe meine AWS Developer-Zertifizierungsprüfung zuvor nicht bestanden (hier der Artikel: Ich habe meine AWS Developer-Prüfung nicht bestanden. Was jetzt? ).
  • Während des Studiums hätte ich frühzeitig mehr Einschätzungen vornehmen sollen, um mich auf meine Wissenslücke zu konzentrieren, anstatt alle Materialien durchzugehen.
  • Während der Prüfung musste ich mich daran erinnern, dass dies jetzt meine Realität ist. Was kann ich tun, um in dieser Situation großartig zu sein? Diese Einstellung kann ich auch auf meine aktuelle Arbeit anwenden.
  • Denken Sie daran, mit Freunden oder Kollegen zu lernen, da Sie die Möglichkeit haben, Ihr Wissen exponentiell zu erweitern.

Was jetzt, Clark?

Ich bin am 20. April 2019 als Vollzeitbeschäftigter mit einer Position als Programmmanager für das AWS Apprentice Program (Full Stack Web Systems Developer) zu CityU zurückgekehrt.

Mit dem Linux + -Zertifikat habe ich zusätzliche Erfahrungen gesammelt, zusammen mit meiner vorherigen Erfahrung als TA-Lead mit demselben Programm. Es hat mir erlaubt, die neue Kohorte besser zu führen, zu unterrichten und zu betreuen. Dies schließt mein Team ein, das neue TAs enthält, von denen ich sicher bin, dass sie erfolgreicher sein werden als ich.

Ich werde mein Bestes tun, um die Schüler weiter zu unterrichten und zu betreuen und gleichzeitig meine Fähigkeiten in der Softwareentwicklung zu verbessern, da ich immer noch auf dem Weg bin, einen Job als Softwareentwickler in der Technologiebranche zu finden. Ich weiß, dass es schwierig ist, von einem nicht-technischen Hintergrund zum Übergang zu gelangen, aber wir werden alle rechtzeitig dort sein.

Vielen Dank an meine Leser für das Lesen meines Artikels. Ich möchte mich wirklich mehr auf technische Artikel konzentrieren, aber ich konnte mir keine gute Geschichte entgehen lassen. =)

Verbinden Sie sich hier mit mir in LinkedIn.

Artikel Video Zusammenfassung und Q & A.