Tar unter Linux - Beispiele für Tar GZ-, Tar File-, Tar Directory- und Tar Compress-Befehle

Möchten Sie eine Reihe von Dateien und Verzeichnissen in einer einzigen Datei kombinieren? Der tarBefehl unter Linux ist genau das, wonach Sie suchen!

Der tarBefehl wird verwendet, um eine Gruppe von Dateien in einem Archiv zu komprimieren. Der Befehl wird auch zum Extrahieren, Verwalten oder Ändern von Teerarchiven verwendet.

Tar-Archive kombinieren mehrere Dateien und / oder Verzeichnisse zu einer einzigen Datei. Teerarchive sind nicht unbedingt komprimiert, können es aber sein. Berechtigungen bleiben erhalten und es werden viele Komprimierungsformate unterstützt.

tarIn diesem kurzen Artikel erfahren Sie, wie Sie es verwenden .

Syntax

tar [options] [archive-file] [file or directory to be archived]

Optionen:

-c: Erstellt ein Archiv

-x: Extrahiert das Archiv

-f: Erstellt ein Archiv mit dem angegebenen Dateinamen

-t: Zeigt Dateien in archivierten Dateien an oder listet sie auf

-u: archiviert und fügt einer vorhandenen Archivdatei hinzu

-v: Zeigt ausführliche Informationen an

-A: Verkettet die Archivdateien

-z: Komprimiert die TAR-Datei mit gzip

-j: Komprimiert die TAR-Datei mit bzip2

-W: Überprüft eine Archivdatei

-r: Aktualisiert oder fügt eine Datei oder ein Verzeichnis in eine bereits vorhandene .tar-Datei ein

Anwendungsbeispiele

Ein Archiv extrahieren:

tar xfv archive.tar

(Optionen: x = extrahieren, f = Datei, v = ausführlich)

Erstellen Sie ein Archiv mit Dateien oder Ordnern:

tar cfv archive.tar file1 file2 file3

(Optionen: c = erstellen)

Erstellen Sie komprimierte Archive:

tar cfzv archive.tar file1 file2 file3

(Optionen: z = mit gzip komprimieren)

Alle Dateien eines Archivs anzeigen:

tar tvf archive.tar

Erstellen Sie ein unkomprimiertes Archiv aller TXT-Dateien im aktuellen Verzeichnis:

tar cfv archive.tar *.txt

Dateien aus gzip tar extrahieren Archive archive.tar.gz:

tar xvzf archive.tar.gz

Erstellen Sie eine komprimierte Tar-Archivdatei mit bzip2:

tar cvfj archive.tar.tbz example.cpp

(Optionen: j = Komprimieren mit bzip2, kleinere Dateigröße, dauert aber länger als -z)

Aktualisieren Sie die vorhandene TAR-Datei, indem Sie die Datei todo.txt zum Archiv hinzufügen:

tar rvf archive.tar todo.txt

(Optionen: r = Datei hinzufügen)

Listeninhalt der TAR-Datei:

tar tf file.tar

(Optionen: t = Anzeige, f = Datei)

Erstellen Sie ein komprimiertes Archiv des aktuellen Verzeichnisses, schließen Sie jedoch bestimmte Verzeichnisse aus:

tar --exclude='./folder' --exclude='./upload/folder2' cfzv archive.tar .("Ordner" und "Ordner2" sind ausgeschlossen)